Skip to content Skip to footer

Langeweile

Zeit für ein unterschätztes Phänomen

24,00 

Zusätzliche Informationen

Größe 21 × 30 cm
Veröffentlicht

2017

Auflage

1/2017, 21. Jg.

Publisher

Herbert von Halem Verlag

Seiten

120

Reihen

tv diskurs. Verantwortung in audiovisuellen Medien (AAXTD30)

Beschreibung

tv diskurs 79, 1/2017
Langeweile. Zeit für ein unterschätztes Phänomen
Die Themen des aktuellen Schwerpunktes sind u.a.:

Joachim von Gottberg: Einführung ins Titelthema »Langeweile«

Sebastian Hüsch: Zwischen Geschäftigkeit und Sinnentzug. Ist die Moderne langweilig?

Leonard Reinecke: Medien als selbstregulative Ressource. Zum Verhältnis von Langeweile und Mediennutzung

Gerd Hallenberger: Wie Gegensätze sich anziehen: Unterhaltung und Langeweile

Susanne Vollberg: Nie mehr Langeweile? Zum Mediennutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen

Michaela Brohm-Badry: „Spiel’s noch einmal, Sam“ ist auch keine Lösung

Kristina Kögler: Zähes Warten auf den Gong?. Das Phänomen Unterrichtslangeweile

Andre Wilkens: Keine Zeit für Langeweile

Klaus-Dieter Felsmann: Kolumne: Entdeckungen mit Opas Kino