Skip to content Skip to footer

Mensch + Maschine

Wie wir diese Interaktion optimieren können

24,00 

Zusätzliche Information

Größe 21 × 30 cm
Artikelnummer(n)

9783744520652, 9783744520669

Veröffentlicht

04.04.2022

Auflage

1., 2, 2022 26. Jg.

Formate

Buch, PDF

Verlag

Herbert von Halem Verlag

Seiten

100

Reihe

medien diskurs. (AAZLY63)

Bucheinband

Broschur

Kategorien: Katalog, mediendiskurs
Downloads: Cover

Die Themen zum aktuellen Schwerpunkt:

“KI allein reicht nicht.”
Wolfram Eilenberger im Gespräch mit Martina Clavadetscher und Raphaela Edelbauer

Die Maschine als Feind und Helfer
Werner C. Barg

“Das Weibliche ist oft das Abweichende!” Über die Repräsentation von künstlicher Intelligenz im Film
Barbara Weinert im Gespräch mit Martin Hennig

Auf dem Weg zu einem neuen JMStV
Vera Linß

Die harten Inhalte finden sich auf Webseiten, nicht in Apps
Claudia Mikat im Gespräch mit Stefan Schellenberg

Es geht darum, die schwarzen Schafe zu finden!
Claudia Mikat und Christina Heinen

Abschied vom Echsenmenschen
Kolumne von Michael Ebmeyer

Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) ist ein gemeinnütziger Verein privater Fernsehanbieter in Deutschland. Ziel der FSF ist es, einerseits durch eine Programmbegutachtung den Jugendschutzbelangen im Fernsehen gerecht zu werden und andererseits durch medienpädagogische Aktivitäten, Publikationen und Unterstützung von Forschungsarbeiten den bewussteren Umgang mit dem Medium Fernsehen zu fördern.