Magdalena Kauz / Barbara Weibel

Assoziative Filmsprache

Unsagbares in Bild und Ton erzählen

Praxis Film, Band 97

In unserem Alltag begegnen uns permanent assoziative Bildsequenzen – auf Social Media, Video-Werbescreens oder im Streaming. Sie stoßen ein Thema an, versetzen uns in Stimmungen und lassen Raum für Fantasie und eigene Gedanken, aber auch für einen Off-Kommentar (als Ton oder Schrift im Bild), der für die nötige Aufmerksamkeit sorgt.

Magdalena Kauz und Barbara Weibel fokussieren diese „andere Bildsprache“ und bieten in ihrem Buch kreative Ideen und praktische Anleitungen für eine nachhaltige und assoziative Filmsprache in Fiction, Doku, Journalismus, PR und Werbung an. Sie werfen einen frischen, undogmatischen und alltagstauglichen Blick auf die zahlreichen Möglichkeiten der Filmgestaltung und demonstrieren, wie und warum diese Filmsprache beim Publikum ankommt. Wie erzählt man etwa Geschichten, wenn die Bilder fehlen? Weil die Themen zum Beispiel abstrakt sind (etwa in Wirtschaft und Wissenschaft) oder von den Gefühlen des Protagonisten handeln? Die Autorinnen haben die assoziative Filmsprache über viele Jahre in ihrer eigenen Videoarbeit und als Trainerinnen in Fortbildungskursen entwickelt und praktiziert. Anhand von aktuellen Beispielen (Newsbeiträgen, Social-Media-Videos, Serien, Signations, Musikclips, Werbespots) erklären sie deren Anwendung.

Ein reichhaltiges Buch, das eine neue Systematik von Filmsequenzgestaltung vorstellt und diese mit Erkenntnissen aus der Kognitionsforschung begründet.

AUTOREN / HERAUSGEBER

Magdalena Kauz

Magdalena Kauz, Jg. 1963, ist Trainerin und Beraterin für Video, Storytelling und Journalismus sowie Videomacherin und Autorin. Nach einer Ausbildung zur grafischen Gestalterin und zur Journalistin (u.a. Ringier Journalistenschule) arbeitete sie viele Jahre als Journalistin bzw. Video-Journalistin (Kamera, Schnitt, Regie). Seit 1998 ist sie auch Trainerin und seit 2006 leitende Ausbildungs-Managerin, u.a. für das Schweizer Radio und Fernsehen SRF. Magdalena Kauz lebt seit 2018 in Wien. Mehr unter www.magdalenakauz.com. ...


Barbara Weibel

Barbara Weibel, Jg. 1957, ist freie Trainerin und Beraterin. Sie studierte Journalismus und Kommunikation mit Schwerpunkt Film und Fernsehen, war über 30 Jahre als Regisseurin im Schweizer Radio und Fernsehen tätig, wo sie u.a. auch unterrichtete und neue Formate und Formen mitentwickelte. Barbara Weibel lebt in der Schweiz und in Frankreich. ...


Assoziative Filmsprache
  • 2021,
  • ca. 250 S., Broschur m. Klappe, dt.
  • ISBN 978-3-7445-1988-5

  • 29,50 EUR
  • Dieser Titel erscheint am:
  • 30.04.2021