Posts tagged 'Medienwissenschaft'

Theorien des Medienwandels

Susanne Kinnebrock, Christian Schwarzenegger, Thomas Birkner (Hrsg.)

Theorien des Medienwandels

Medienwandel ist eines der bestimmenden Schlagwörter im medien- und kommunikationswissenschaftlichen...

Jens Schröter (Hrsg.): Handbuch Medienwissenschaft
Jens Schröter (Hrsg.): Handbuch Medienwissenschaft

Rezensiert von Hans-Dieter Kübler Noch immer ist Medienwissenschaft –...

Margreth Lünenborg, Tanja Maier: Gender Media Studies
Margreth Lünenborg, Tanja Maier: Gender Media Studies

Rezensiert von Katrin Horn Wie der Untertitel nahelegt, versteht sich...

Lars Christian Grabbe
Lars Christian Grabbe

Dr. phil.

Lars Christian Grabbe, Dr. phil., Studium der Philosophie, Soziologie und...

Stefanie Diekmann; Winfried Gerling (Hrsg.): Freeze Frames
Stefanie Diekmann; Winfried Gerling (Hrsg.): Freeze Frames

Rezensiert von Peter W. Schulze Intermediale Bezüge zwischen Fotografie...

Krieg und Frieden im globalen Dorf, oder: Eine Faszinationsgeschichte des Schmerzes
Krieg und Frieden im globalen Dorf, oder: Eine Faszinationsgeschichte des Schmerzes

Rezensiert von Martina Leeker1 “Ist unsere Identität in Gefahr,...

Jörg Requate (Hrsg.): Das 19. Jahrhundert als Mediengesellschaft
Jörg Requate (Hrsg.): Das 19. Jahrhundert als Mediengesellschaft

Rezensiert von Gunter Reus Der Titel ist sprachlich verunglückt – der...

Paddy Scannell: Medien und Kommunikation
Paddy Scannell: Medien und Kommunikation

Rezensiert von Hans-Dieter Kübler An deutschsprachigen Einführungen in...

3. August 2011

GfM-Jahrestagung 2011 – “Dysfunktionalitäten”

GfM-Jahrestagung 2011 – “Dysfunktionalitäten”

Von Karina Selin | “Dysfunktionalitäten” ist das Thema der diesjährigen Tagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM). Sie wird vom 5. bis 8. Oktober 2011 in Potsdam von der Universität Potsdam und der Fachhochschule Potsdam unter Beteiligung der Hochschule für Film und Fernsehen “Konrad Wolf” ausgerichtet. Unter ‘Dysfunktionalität’ fällt alles, was nicht oder nicht mehr funktioniert, was gegebene Funktionen unterläuft oder sich Funktionalitäten überhaupt widersetzt bzw. sich nicht angemessen in ein (auch technisches) Funktionieren übersetzen lässt. “Die sogenannten ‘Massenmedien’, vor allem das Fernsehen, so glaubt man gemeinhin, bestimmen...

Medientheorien und Multimodalität

Jan Georg Schneider / Hartmut Stöckl (Hrsg.)

Medientheorien und Multimodalität

Ein TV-Werbespot - Sieben methodische Beschreibungsansätze

Ebenso schillernd und vielfältig wie der Medienbegriff selbst sind auch...