Skip to content Skip to footer

Storytelling in virtuellen Welten

29,90 

Zusätzliche Information

Größe 17 × 24 cm
Artikelnummer(n)

9783744504720, 9783744504713, 9783744504690

Veröffentlicht

22.10.2014

Auflage

1. Auflage

Formate

Buch, ePub, PDF

Verlag

Herbert von Halem Verlag

Seiten

300

Reihe

Praxis Film (AAXTD89)

Bucheinband

Broschur

Kategorien: Medienpraxis, Film, Katalog
Downloads: Cover

David Lochner gibt einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten des Erzählens im virtuellen Raum. Ob Animationsfilm, digitales Spiel oder interaktiver Film – sie alle bieten Autoren und Produzenten neue Wege, Geschichten zu erzählen: Visionen, Träume und Welten zu entwickeln, die das Publikum noch nicht gesehen hat. Die zunehmende Digitalisierung hat nicht nur den Film revolutioniert, sondern auch neue Medien erschaffen, wie das digitale Spiel und den interaktiven Film. Herkömmliche dramaturgische Plot-Szenarien werden durch interaktive Erzählschemata neu definiert und erschaffen. Der Nutzer schreibt die Geschichte mit. Was dem Spieler große Freiheit bringt, bedeutet für den Autor eine neue Sicht aufs Storytelling. Durch das Internet können wir diese virtuellen Welten in Form von digitalen Spielen, wie World of Warcraft oder Second Life, betreten und uns in Netzwerken austauschen. Spieler greifen erstmals kreativ in das Geschehen ein und nehmen Einfluss auf den Handlungsverlauf. Der Autor tritt dabei in seiner Funktion des Geschichtenschreibers einen Schritt zurück und gibt Inhalte an die Konsumenten ab. David Lochner zeigt, dass virtuelle Welten mehr sind als eine digitale Alternative zum Kinofilm oder Roman. Sie müssen deshalb als eigenständiges Medium betrachtet werden. Als Medium, das nach eigenen erzählerischen GeSetzmäßigkeiten funktioniert und neue Ansprüche an die Unterhaltung stellt.

David Lochner unterrichtet an verschiedenen Universitäten und Hochschulen und ist hauptberuflich in einer Berliner Agentur für den Bereich Social Media und Content verantwortlich. Unter dem Synonym »yourdailymilk« Video-bloggt er seit einigen Jahren über die Themen Bergsteigen und Wandern und hat sich dort zu einer festen Größe etabliert. Er studierte Medienmanagement an der Hochschule Mittweida. Seit 2009 engagiert er sich im Bereich Interactive Storytelling und erforscht die Verschmelzung von Videospiel, Film und neuen Techniken zur virtuellen Filmproduktion auf der Basis digitaler Spiele.