Pierre Bourdieu

Kunst und Kultur

Kunst und künstlerisches Feld. Schriften zur Kultursoziologie 4

Pierre Bourdie, Schriften, Band 12,2

Der soziale Umgang mit Kunst und Literatur als Kennzeichen der »feinen Unterschiede« hat Bourdieu schon zu Beginn seiner Forschungen beschäftigt. Parallel zu diesen Studien über den »Konsum« von Kultur entsteht auch eine Reihe von Arbeiten und Vorträgen zur Logik der Kulturproduktion.

Von Elementen einer Theorie der Kunstwahrnehmung über Skizzen zur Struktur des »künstlerischen Feldes« bis hin zu den historischen Dimensionen der Entstehung einer »reinen Ästhetik« demonstriert Bourdieu in immer dichteren Analysen die Mechanismen der Kulturproduktion als sozial hoch voraussetzungsreiche Arbeit am Glauben an ihre eigene Voraussetzungslosigkeit. Im zweiten Band der Schriften Bourdieus zu »Kunst und Kultur« sind diese Studien sämtlich zusammengefasst.

Kunst und Kultur
  • 2011
  • 546 S., dt.
  • fester Einband, 215 x 140 mm
  • ISBN 978-3-7445-0338-9

  • 58,00 EUR
  • lieferbar

DOWNLOADS

0 Kommentare

Sie können einen ersten Kommentar hinterlassen.
 
 

Bitte senden Sie uns Ihren Kommentar zu