Torsten Schäfer

Brüssel – vermeintlich fern

Zum europäischen Denken und Handeln deutscher Regionalzeitungen

Brüssel ist Deutschlands zweite Hauptstadt, sagt man – denn in vielen Politikfeldern werden dort die Weichen gestellt. Spiegelt sich ihre politische Bedeutung auch in den Medien wider?

Die vorliegende explorative Studie beruht auf teilnehmender Beobachtung und einer Befragung von 24 Redaktionen. Sie gibt erste Antworten auf die Fragen, wie deutsche Regionalzeitungen über die Europäische Union berichten, was ihre Redakteure über die EU denken und wie sie mit ihren EU-Korrespondenten zusammen arbeiten.

Der Autor führt Erkenntnisse aus Kommunikationswissenschaft, Soziologie und Politikwissenschaft zusammen und entwickelt Vorschläge, wie sich die politische Europakommunikation und insbesondere die mediale EU-Berichterstattung verbessern lässt.

Mit dieser Arbeit promovierte der Autor am Institut für Politische Wissenschaft der Technischen Hochschule Aachen.

AUTOREN / HERAUSGEBER

Torsten Schäfer

Torsten Schäfer ist Redakteur bei der Zeitschrift GEO International und freier Autor mit den Themenschwerpunkten Umwelt und Europa. Seit 2005 arbeitet er auch als Dozent in der europajournalistischen Aus- und Weiterbildung (www.euroreporter.de). ...


Brüssel – vermeintlich fern
  • 2011
  • 480 S., 40 Abb., dt.
  • flexibler Einband, 220 x 145 mm
  • ISBN 978-3-7445-0377-8

  • 59,00 EUR
  • lieferbar
  • Lieferzeit: 3-4 Tage

DOWNLOADS