Skip to content Skip to footer

Massenmedien in Deutschland

Unter Mitarbeit von Hanni Chill

19,99 

Zusätzliche Informationen

Größe 15 × 21,5 cm
Veröffentlicht

24.10.2012

Auflage

4., völlig überarbeitete Neuauflage

Verlag

Herbert von Halem Verlag

Seiten

270

Artikelnummer(n)

9783744502214

Formate

Buch

Bucheinband

Broschur

Downloads: Cover

Die Medienbranche unterliegt seit Jahren einem radikalen Strukturwandel. Die Hoffnung auf das Goldene Medienzeitalter durch Pay-TV und Online-Angebote wurde durch eine schwache Konjunktur, aber auch durch Fehlinvestitionen verdrängt, während die Digitalisierung der Kommunikation einen tiefgreifenden Wandel von Presse, Funk und Fernsehen auslöste. Werbeeinnahmen, Auflagen und Reichweiten vieler klassischer Medien sind teilweise dramatisch gesunken, während Werbung und Aufmerksamkeit sich auf eine inzwischen enorm gewachsene Zahl von Medienanbietern verteilen. Die völlig überarbeitete Neuauflage dieses Standardwerks zeigt, wie die Medien ihren zentralen politischen Funktionen zu Information, Meinungsbildung, Kontrolle und Kritik heute gerecht werden und welche rechtlichen, politischen und wirtschaftlichen Hürden sich dabei ergeben. Verständlich und informativ zeichnen die Autoren ein umfassendes Bild unseres Mediensystems. Dabei werden kritische Fragen und Kontroversen anhand von Pro- und Kontra-Positionen beleuchtet, strukturelle Entwicklungen mit Tabellen anschaulich gemacht und komplexe Sachverhalte durch aktuelle Beispiele erläutert. Der Buchklassiker wendet sich an alle, die über die Funktionen, Strukturen und Entwicklungen der Massenmedien in Deutschland Bescheid wissen wollen oder müssen.