Marie Lampert / Rolf Wespe

Storytelling für Journalisten

Wie baue ich eine gute Geschichte?

Praktischer Journalismus, 89

Wer heute im Journalismus Erfolg haben will, muss das Handwerk des Storytellings beherrschen. Gute Geschichten entstehen mit Fantasie, Inspiration – und handwerklichem Können.

Marie Lampert und Rolf Wespe bieten in diesem Buch Strategien und praktische Werkzeuge für das professionelle Erzählen von Geschichten in allen journalistischen Medien. Wie finde ich meine Geschichte? Wie bringe ich sie Lesern und Usern nahe? Wie entwickle ich aus dem Chaos eine spannende Form? Mit vielen Beispielen aus der Praxis, zahlreichen Grafiken und Statements von Medienprofis weisen die Autoren den Weg zum erfolgreichen Storytelling.

Ihre Werkzeuge umfassen beispielsweise die »Mini-Geschichte«, die »Schrotflintenregel« oder die »Leiter des Erzählens«, eine einfache Methode, abstrakte Themen in lesbare Stoffe zu verwandeln. Die Autoren erläutern darüber hinaus Baupläne für komplexe Geschichten und das Muster der Heldenreise als Basis spannender Storys.

Die 4. Auflage wurde grundlegend überarbeitet und um neue Beispiele und Statements unter dem Aspekt Multimedia ergänzt. Neu hinzugekommen ist auch ein Kapitel über den Plot.

Rezensionen zu den Vorauflagen:

»Das Buch macht Mut zu Emotion, die nichts Unseriöses hat, sondern der Informationsvermittlung dient. Es ist gespickt mit griffigen Beispielen. […] Nicht nur für Journalisten. Dieses Buch war überfällig.«
Barbara Weidmann, Crossmedia-Journalistin, Dozentin, im BJV report, Nürnberg 

»Für alle, die Bausteine des Erzählens wie Aufbau, Handlung, Charaktere besser in den Griff bekommen wollen, empfiehlt sich dieses Buch. Besonders schön: Die Autoren zeigen, wie Elemente des Storytellings in allen journalistischen Textformen genutzt werden können.«
Friederike Hermann, Professorin für Medienwissenschaft, im MediumMagazin, Salzburg 

AUTOREN / HERAUSGEBER

Marie Lampert

Marie Lampert gibt hauptberuflich Workshops für Medienprofis. Nach einem Psychologie- und Germanistikstudium hat sie beim Hessischen Rundfunk volontiert, war dort Autorin und Redakteurin und schließlich Studienleiterin der Evangelischen Medienakademie in Frankfurt. Dort entwickelte sie schon 1993 den Kurs »Erzählen im Journalismus«, den Vorläufer ihrer späteren Storytelling-Kurse. 2000 machte sie sich selbstständig. Sie war u.a. zehn Jahre lang stellvertretende Redaktionsleiterin eines Corporate-Publishing-Magazin. Für die Akademie Berufliche Bildung der deutschen Zeitungsverlage (ABZV) entwickelte Lampert das Onlineportal Storytelling und verantwortete das Portal über ...


Rolf Wespe

Rolf Wespe gibt Storytelling-Seminare für Profis und Amateure. Er war Studienleiter am MAZ – der Schweizer Journalistenschule in Luzern und hat 20 Jahre als Redakteur, Reporter und Rechercheur beim Zürcher Tages-Anzeiger und beim Schweizer Fernsehen gearbeitet. Wespe erhielt — zusammen mit zwei Kollegen — den Zürcher Journalistenpreis für eine Recherche, die zum Rücktritt der Schweizer Justizministerin führte. Er hat dabei gelernt, dass Recherchen Wirkung haben, wenn sie gut erzählt sind. Kontakt: rolf.wespe@gmail.com ...


Storytelling für Journalisten
  • 2017
  • 288 S., 240 x 170 mm, dt.
  • 4., völlig überarbeitete Auflage
  • ISBN 978-3-7445-0991-6

  • 29,50 EUR
  • lieferbar

EBOOK (PDF)

ISBN 9783744509930
24,99 EUR bestellen

DOWNLOADS

0 Kommentare

Sie können einen ersten Kommentar hinterlassen.
 
 

Bitte senden Sie uns Ihren Kommentar zu