Posts tagged 'Kommunikationsforschung'

30. März 2019

Neue Theorien entwickeln

Eine Einführung in die Grounded Theory, die Heuristische Sozialforschung und die Ethnographie anhand von Beispielen aus der Kommunikationsforschung

Neue Theorien entwickeln

Wir leben in einer Welt, die sich immer schneller verändert; Globalisierung, Individualisierung, Ökonomisierung oder Mediatisierung sind Stichworte, unter denen dies diskutiert wird. Wie alle Sozialwissenschaften steht deshalb auch die empirische Kommunikationswissenschaft vor immer neuen Forschungsfragen und Forschungsfeldern. Wie aber entstehen neue gültige und brauchbare Theorien, die zu einem wissenschaftlich gültigen und praktisch brauchbaren Verständnis von Kultur und Gesellschaft beitragen? In dem vorliegenden Band geht es um eine anwendungsorientierte Einführung in die systematische Entwicklung von Theorien. Dazu werden im ersten Teil die Grundlagen theorieentwickelnder Forschung...

19. Februar 2018

Sarah Geber: Wie Meinungsführer Meinung kommunizieren

Sarah Geber: Wie Meinungsführer Meinung kommunizieren

Rezensiert von André Haller Meinungsführertheorien gehören fest zum Lehrkanon der Kommunikationswissenschaft. Studien zu diesem Forschungsgebiet werden seit den Anfängen der Disziplin (exemplarisch sei an die “People’s Choice“-Studie von Lazarsfeld, Berelson & Gaudet 1944 erinnert) bis heute durchgeführt. Sarah Geber beschäftigt sich in ihrer Veröffentlichung mit den politischen Meinungsführern, genauer mit der Frage, wie der interpersonale Kommunikationsprozess zwischen Meinungsführern und -folgern in alltäglichen Gesprächssituationen genau verläuft. Die Autorin führt zu diesem Zweck das Konzept der “relativen Meinungsführerschaft“ ein – eine Rolle in...

17. Juli 2017

Christian Schwarzenegger: Transnationale Lebenswelten

Christian Schwarzenegger: Transnationale Lebenswelten

Rezensiert von Julia Lönnendonker Zu Europa und seiner Identität gibt es bereits unzählige Publikationen. Allerdings beschränken sich diese vornehmlich auf einen Elitendiskurs zu Europa und die Frage eines ‘gedachten’ und ‘gewollten’ Europas. Welche Bedeutung Europa als ein gelebtes Europa, als lebensweltlicher Erfahrungsraum hat, wurde bislang kaum erforscht. Hier setzt das Buch von Christian Schwarzenegger Transnationale Lebenswelten: Europa als Kommunikationsraum an. Der Autor will herausfinden, ob, und wenn ja, wo und wie Europa im Alltag von Menschen und in ihrem Kommunikationsverhalten eine Rolle spielt. Etablierte Betrachtungsweisen des Nachdenkens über Europa...

3. Juli 2017

Diana Marossek: Kommst du Bahnhof oder hast du Auto?

Diana Marossek: Kommst du Bahnhof oder hast du Auto?

Rezensiert von Jana Häussler Sprachpflegern und selbst ernannten Hütern unserer Kulturnation sind Sätze wie im Titel ein Gräuel. Die Soziolinguistin Diana Marossek räumt in ihrem Buch mit dem verbreiteten Missverständnis auf, solche Sätze seien Ausdruck mangelnder Sprachkompetenz. Kiezdeutsch oder, wie Marossek es nennt, Kurzdeutsch ist eine Variante des Deutschen, die längst nicht mehr nur von Jugendlichen mit so genanntem Migrationshintergrund und Deutsch als Zweitsprache gesprochen wird. Ein typisches Merkmal des Kurzdeutschen ist der Verzicht auf Präpositionen und Artikel („Kommst du Bahnhof“ statt „Kommst du zum Bahnhof“). Hinzu kommen eine spezifische Sprachmelodie, Lautverschiebung...

3. März 2017

Cathleen M. Stuetzer

Dr.

Cathleen M. Stuetzer

Cathleen M. Stützer, Dr. phil., ist Postdoktorandin an der Technischen Universität Dresden. Aktuell etabliert sie am Zentrum für Qualitätsanalyse den Forschungsbereich “Digitalisierung der Hochschulen”. Zwischen 2015 und 2017 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der JGU Mainz, Institut für Soziologie. Sie hat im Bereich der Hochschul- und Bildungsforschung promoviert und verbrachte einen Forschungsaufenthalt an der Carnegie Mellon University, Center for Computational Analysis of Social and Organizational Systems (CASOS), Pittsburgh, USA. Ihr Lehr- und Forschungsinteresse umfasst die Bereiche Digital Sociology, Computational Social Science, Network Analytics, Data...

28. Juli 2016

Historische Perspektiven auf den Iconic Turn

Die Entwicklung der öffentlichen visuellen Kommunikation

Historische Perspektiven auf den Iconic Turn

Die Fortschritte bei den bildproduzierenden Verfahren haben dazu geführt, dass die massenmediale Kommunikation immer stärker durch Bilder geprägt ist. Aber die historisch fundierte Perspektive auf den Iconic Turn enthüllt, dass Bilder und visuelle Darstellungen seit jeher einen bedeutsamen Faktor im Prozess des Medienwandels darstellen. Dieser Prozess lässt sich nur verstehen, wenn die zeitliche Dimension dieses Wandels stärker in den Blick gerückt wird. Ziel des vorliegenden Buches ist es deshalb, den Iconic Turn vor allem als historischen, langfristigen Entfaltungsprozess zu begreifen, in dessen Folge die visuellen Aspekte der öffentlichen Kommunikation nicht schlagartig, sondern kontinuierlich...

22. September 2015

Christian von Sikorski

Dr.

Christian von Sikorski

Christian von Sikorski, Dr., Studium der Sport-, Medien- und Kommunikationswissenschaft. 2007-2015 wissenschaftlicher Angestellter an der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS). Promotion als Stipendiat in einem interdisziplinären Graduiertenkolleg im Fach Kommunikationswissenschaft. Heinrich-Hertz-Stipendiat des Landes Nordrhein-Westfalen (2012). Forschungsaufenthalte an der New York University (NYU) und der Chinese University of Hong Kong (CUHK). Seit 2015 Universitätsassistent (Post-Doc) am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien. Auszeichnungen von Forschungsbeiträgen durch die Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft...

18. Mai 2015

Visualisierung – Mediatisierung

Bildliche Kommunikation und bildliches Handeln in mediatisierten Gesellschaften

Visualisierung – Mediatisierung

Unser Alltag und unsere Alltagserfahrung sind untrennbar mit medialen Inhalten und medialen Technologien verbunden. Die Mediatisierung unserer Lebenswelten erfolgt dabei in hohem Maße in visueller Form, in visuellen Kommunikationspraktiken. Insbesondere Bilder und die mit ihnen verbundenen visuell-kommunikativen Praktiken aus dem Bereich der zunehmend mediatisierten ›alltäglichen‹ Kommunikation rücken damit in den Fokus. Vor diesem Hintergrund präsentiert der Tagungsband Visualisierung – Mediatisierung die Ergebnisse der Tagung der Fachgruppe Visuelle Kommunikation und fasst die gegenwärtigen Forschungsströmungen in diesem hoch aktuellen Forschungsfeld zusammen. Die Beiträge...

17. Oktober 2014

Ricarda Drüeke: Politische Kommunikationsräume im Internet

Ricarda Drüeke: Politische Kommunikationsräume im Internet

Rezensiert von Nina Springer Laut “Medien und Migration“-Experte Reiner Geißler (Geißler 2010: 8) hat sich in Deutschland ein Paradigmenwechsel im öffentlichen Diskurs über Migration vollzogen: Aus dem Frame der unerwünschten Ausländer sei ein Diskurs über notwendige Migration und Integration entstanden. Die Dissertation von Ricarda Drüeke zeigt ergänzend, dass das allerdings nicht für alle gesellschaftlichen Kommunikationsräume gleichermaßen gilt. Die Autorin beschäftigt sich mit politischen Kommunikationsräumen im Internet und verfolgt dabei zwei Zielsetzungen: Einerseits soll gezeigt werden, wie sich eine kommunikationswissenschaftliche Analyse von Online-Kommunikation...

14. August 2014

Franzisca Weder: Die CSR-Debatte in den Printmedien

Franzisca Weder: Die CSR-Debatte in den Printmedien

Rezensiert von Irina Lock Dass unternehmerische Verantwortung (Corporate Social Responsibility – CSR) in Forschung und Management immer mehr Raum einnimmt, ist unbestritten. Ob dieser Trend sich allerdings auch in den deutschsprachigen Medien fortsetzt, damit beschäftigt sich Franzisca Weder in Die CSR-Debatte in den Printmedien. Nach der Lektüre wird klar: CSR mag zwar heiß erforscht werden, medial aber bleibt es ein abstraktes Nischenthema in Wirtschaftsressorts. Grundlage dieser Erkenntnisse ist eine Habilitationsschrift, die zusammengefasst auf gut 200 Seiten eine groß angelegte Inhaltsanalyse deutschsprachiger Printmedien zum Thema CSR beschreibt. Theoretisch zwischen dem interdisziplinären...