Kirsten Sander

Profession und Geschlecht im Krankenhaus

Soziale Praxis der Zusammenarbeit von Pflege und Medizin

Analyse und Forschung, Band 60

Die Zusammenarbeit zwischen Medizin und Pflege am Arbeitsplatz Krankenhaus ist ein prominentes Beispiel für die traditionelle Aufteilung von Arbeit in Männer- und Frauenberufe und ihre unterschiedliche Wertigkeit.

Zahlenmäßig hat sich das Professions- und Geschlechterverhältnis in den letzten Jahrzehnten jedoch gravierend verschoben: Ärztinnen und Krankenpfleger sind keine Seltenheit mehr. Die Autorin untersucht anhand von Teilnehmenden Beobachtungen und Interviews mit Ärztinnen, Ärzten, Schwestern und Pflegern, was dies für die Zusammenarbeit zwischen den Berufen bedeutet. Subtile Verknüpfungen von Professions- und Geschlechtergrenzen werden in der alltäglichen Aufteilung von Zuständigkeit, räumlich-körperlicher Praxis der Zusammenarbeit und im diskursiven Wissen zum „kleinen Unterschied“ analysiert.

AUTOREN / HERAUSGEBER

Kirsten Sander

Kirsten Sander ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialpädagogik, Sozialarbeit und Wohlfahrtswissenschaften der TU Dresden. Mit der vorliegenden Arbeit promovierte sie 2008 an der Universität Osnabrück. ...


Profession und Geschlecht im Krankenhaus
  • 2009
  • 484 S., dt.
  • flexibler Einband, 220 x 145 mm
  • ISBN 978-3-7445-0164-4

  • 49,00 EUR
  • lieferbar
  • Lieferzeit: 3-4 Tage

DOWNLOADS

0 Kommentare

Sie können einen ersten Kommentar hinterlassen.
 
 

Bitte senden Sie uns Ihren Kommentar zu