Markus Tirok

Moderieren

Praktischer Journalismus, Band 94

»Moderieren« führt kenntnisreich und anschaulich in die Arbeit als Moderator oder Moderatorin vor der Kamera oder bei Veranstaltungen ein. Alle wichtigen Moderationsformen wie Anmoderation, Aufsager, Interview, Podiumsdiskussion, Event-Moderation werden vorgestellt und mit der angemessenen mentalen Haltung in Verbindung gebracht.

Der Praxisratgeber dient gleichermaßen zur Ausbildung und Professionalisierung. Er bietet eine handwerkliche Anleitung zum Moderieren: von der richtigen Vorbereitung auf ein Interview, eine Sendung, ein Casting über den Umgang mit Pannen bis hin zur Kommunikation mit einem Auftraggeber. Dabei gibt Markus Tirok viele Tipps: wie man Lampenfieber für eigene Höchstleistungen nutzt, Hilfsmittel (Moderationskarten, Teleprompter) effektiv einsetzt und sich durch Eigen-PR einen guten Namen macht.

Medienexperten und prominente Moderatoren der deutschen TV-Landschaft sprechen erstmals ausführlich und offen über ihre Erfahrungen und geben ebenfalls Empfehlungen. Den Fragen des Autors haben sich gestellt: Sandra Maischberger, Frauke Ludowig, Barbara Eligmann sowie ihre Kollegen Roger Willemsen, Peter Kloeppel, Steffen Hallaschka und Johannes B. Kerner.

STIMMEN ZUM BUCH

»In der Zusammenschau entsteht eine hilfreiche und anschauliche handwerkliche Anleitung – von der richtigen Vorbereitung bis zum Auftritt, vom Casting bis zur Kommunikation mit dem Auftraggeber.«
(Dr. Christoph Mecking, Stiftung&Sponsoring, 01.02.2017)

WEITERFÜHRENDE LINKS


Zusätzlicher Service zum Buch auf: www.professionell-moderieren.de.

AUTOREN / HERAUSGEBER

Markus Tirok

Markus Tirok ist Fernsehjournalist, Moderator und Produzent in Köln. Seit 2002 trainiert und berät er Moderatoren, Führungskräfte und Experten bei öffentlichen Auftritten, Präsentationen und Medienkontakten. ...


Moderieren
  • 2013
  • 238 S., 70 Abb., dt.
  • flexibler Einband, 215 x 148 mm
  • ISBN 978-3-7445-0561-1

  • 24,99 EUR
  • lieferbar

0 Kommentare

Sie können einen ersten Kommentar hinterlassen.
 
 

Bitte senden Sie uns Ihren Kommentar zu