Jahrestagung des Netzwerks Kritische Kommunikationswissenschaft in Wien

Unsere Bücher auf Reisen

Jahrestagung des Netzwerks Kritische Kommunikationswissenschaft in Wien

Eigentum ist eine Institution, die Verfügungsmacht und Exklusionsrechte in Bezug auf Sachen regelt. Spätestens mit dem Zusammenbruch des Staatssozialismus nach 1989 jedoch ist das Privateigentum zur bestimmenden Institution der marktwirtschaftlich geprägten, globalisierten und finanzialisierten Gegenwart geworden. Doch trotz der zentralen Stellung der Basisinstitution Eigentum in kapitalistischen Gesellschaften scheint die Kommunikations- und Medienwissenschaft diese aus dem Blick verloren zu haben.

Das Netzwerk Kritische Kommunikationswissenschaft möchte dieser „Eigentumsvergessenheit“ des Faches entgegenwirken und lud daher zur Konferenz „Eigentum, Medien, Öffentlichkeit“ vom 12. bis 14.Mai 2022 in Wien ein, auf der Eigentum in Hinblick auf Medien und Öffentlichkeit thematisiert wurde.

 

Foto: Marlen van den Ecker