„Interne Kommunikation“ erhält Publikationspreis der Hochschule Luzern – Wirtschaft

Der Sammelband „Interne Kommunikation. Theoretische, empirische und praktische Perspektiven“ herausgegeben von Constanze Jecker gewinnt in der Kategorie „Praxis und Öffentlichkeit“.

„Interne Kommunikation“ erhält Publikationspreis der Hochschule Luzern – Wirtschaft

Zum achten Mal verlieh die Hochschule Luzern – Wirtschaft am 12. März 2019 drei Publikationspreise für außergewöhnliche Veröffentlichungen. In der Kategorie „Praxis und Öffentlichkeit“ ging der Preis an den im Herbert von Halem Verlag erschienenen Sammelband „Interne Kommunikation. Theoretische, empirische und praktische Perspektiven“ von Constanze Jecker. Die vielseitige Beleuchtung des Themas sowohl durch Jecker als auch durch die Autorinnen und Autoren der 25 Beiträge hatten es der Jury angetan. Dabei setzte sich „Interne Kommunikation“ in der Kategorie gegen 9 andere Publikationen durch.

„Die Beiträge zeichnen sich durch eine differenzierte Analyse des Forschungsgegenstandes aus […]. Die inhaltliche Tiefe des Bandes hat uns beeindruckt, weil sie auf einer Mischung theoretischer, empirischer und praktischer Perspektiven beruht. Viele Autorinnen und Autoren arbeiten entweder an Fachhochschulen oder in Unternehmen. Das gibt dem Band eine interdisziplinäre Note“ lobt Laudator und Jurymitglied Dr. ès science politique Ludwig Zurbriggen.

Jene Interdisziplinarität zeige auf, wie Autoren und Autorinnen aus verschiedensten Arbeitswelten pragmatisch miteinander arbeiten und somit eine präzise Abhandlung der internen Kommunikation im Band hervorbringen können. Die gründliche Zusammenstellung der 25 Beiträge in ihrer Rolle als als Herausgeberin ergänze Jecker durch eigene differenziert analysierende Beiträge zum Status Quo und zu den Trends der internen Kommunikation in der Schweiz sowie zur Ein- und Anbindung jener an den digitalen Wandel in der heutigen Zeit.

Der Herbert von Halem Verlag gratuliert Constanze Jecker zu dieser tollen Auszeichnung und dankt der Faculty Commission der Hochschule Luzern – Wirtschaft.

Titelfoto: Dr. Ludwig Zurbriggen (Dr. ès science politique, Dozent), Laudator und Mitglied der Jury mit Herausgeberin und Autorin Constanze Jecker