Buchpräsentation von “Interne Kommunikation” in Luzern

Herausgeberin Constanze Jecker stellt gemeinsam mit den Autoren den jüngst erschienenen Sammelband vor.

Buchpräsentation von “Interne Kommunikation” in Luzern

Großes Interesse am Thema „Interne Kommunikation“ zeigten 160 KommunikationswissenschaftlerInnen und Personen aus PR, Marketing und Beratungspraxis, die am 21. November in die Hochschule Luzern kamen. Das dortige Institut für Kommunikation und Marketing und die Herausgeberin des gleichnamigen Sammelbandes, Constanze Jecker, hatten zur Präsentation des soeben beim Halem Verlag erschienenen Titels eingeladen.

In drei Kurzvorträgen informierten AutorInnen des Buches über Veränderungen in der internen Kommunikation, die sich zunehmend von einer Top-down-Kommunikation zu einer Kommunikation auf Augenhöhe mit den Mitarbeitenden entwickelt. Constanze Jecker, Michael Boenigk und Matthias Albisser stellten Ergebnisse aus ihrer Befragung der 500 größten Unternehmen sowie der 30 größten Banken und Versicherungen in der Schweiz vor.

Johannes Müller, Senior Manager Knowledge Management bei Siemens Schweiz, informierte über die inhouse entwickelte interne Community Plattform „Reference+“ des Unternehmens, die 29.000 Mitglieder in 94 Staaten hat. Beim anschließenden Apero gab es genügend Zeit für ausgiebige Kommunikation.