Anselm C. Kreuzer

Filmmusik in Theorie und Praxis

Kommunikation audiovisuell, Band 42

Anselm Kreuzer führt die bestehenden Ansätze zur Filmmusiktheorie zusammen. Er erklärt, wie sich wissenschaftliche Überlegungen zur Filmmusik in die Praxis einbeziehen lassen und wie sich die Wissenschaft dem intuitiven und emotionalen Gebiet der Filmmusik öffnen kann.

Anhand eines ganzheitstheoretischen Modells über Film und Filmmusik – das »Drei-Dimensionen-Modell« – schafft Anselm Kreuzer einen Leitfaden durch unterschiedliche Theorien, die sich alle auf Filmmusik beziehen. Das Buch eröffnet Praktikern, Wissenschaftlern und Liebhabern der Filmmusik einen Zugang zu den Ergebnissen der Erforschung der Filmmusik.

AUTOREN / HERAUSGEBER

Anselm C. Kreuzer

Anselm C. Kreuzer ist freischaffender Komponist für Film, Fernsehen, Werbung und CD-Produktionen. Außerdem ist er als Dozent in verschiedenen Musik- und Medienstudiengängen tätig, u. a. an der Hochschule für Fernsehen und Film (München), wo er seit 2002 lehrt. ...


Filmmusik in Theorie und Praxis
  • 2009
  • 266 S., 47 Abb., dt.
  • flexibler Einband, 210 x 148 mm
  • ISBN 978-3-7445-0094-4

  • 29,00 EUR
  • lieferbar

DOWNLOADS

0 Kommentare

Sie können einen ersten Kommentar hinterlassen.
 
 

Bitte senden Sie uns Ihren Kommentar zu