Posts tagged 'quantitative Inhaltsanalyse'

21. November 2016

Bürgerjournalismus im Web

Kollaborative Nachrichtenproduktion am Beispiel von »Wikinews«

Bürgerjournalismus im Web

Ein großer Teil der öffentlich verfügbaren Kommunikation stammt mittlerweile nicht mehr von professionellen Kommunikatoren aus Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit, sondern von Laien, die über Weblogs, Soziale Netzwerke, Microblogging-Dienste wie »Twitter« u. a. eine Fülle an Inhalten verbreiten. Braucht es vor diesem Hintergrund den professionellen Journalismus überhaupt noch? Oder leistet »user generated content« dasselbe? Um dies zu beantworten, klärt die Arbeit zunächst grundlegend, welche Leistungen Journalismus erbringt und anhand welcher Merkmale er sich – auch im Internet – identifizieren lässt. Aus verschiedenen Theoriesträngen wird eine Reihe von Konstitutionsmerkmalen...

1. Dezember 2014

Automatisierung in der Inhaltsanalyse

Automatisierung in der Inhaltsanalyse

Die Inhaltsanalyse steht als zentrale Erhebungsmethode der Kommunikationswissenschaft angesichts der voranschreitenden technologischen Entwicklungen vor der großen Herausforderung, einzelne Prozesse zu automatisieren. Durch eine (Teil-)Automatisierung der Inhaltsanalyse kann mehr Material codiert werden, es fallen weniger Codierfehler an und nicht zuletzt werden Kosten eingespart. Dagegen stehen Einschränkungen, die schon in den letzten Jahrzehnten diskutiert wurden, aber nichts an Aktualität verloren haben: Computergestützte Codierung kann im Gegensatz zu menschlichen Codierern kein Kontext bei den Codierentscheidungen berücksichtigen, erkennt Doppeldeutigkeiten nicht und bleibt so der...

1. September 2014

Martin Wettstein

Martin Wettstein

Martin Wettstein, lic. Phil., geb. 1980. Studium der Publizistikwissenschaft, Soziologie und Computerlinguistik an der Universität Zürich. Derzeit wissenschaftlicher Assistent in der Abteilung Medienpsychologie und -effekte am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung (IPMZ) der Universität Zürich. Seit 2009 Projektassistent am NCCRdemocracy. Arbeitsgebiete: Empirische Methoden der Kommunikationswissenschaft, quantitative Inhaltsanalyse, Rezeptions- und Wirkungsforschung, Politische Kommunikation, Meinungsdynamiken und politische Partizipation über soziale Netzwerkdienste.