Posts tagged 'Online-Kommunikation'

28. Februar 2019

Benjamin Krämer

Dr. rer. pol.

Benjamin Krämer

Benjamin Krämer, Jg. 1981, Dr. rer. pol.; studierte Medienmanagement an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Seit 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der LMU München. 2012 Promotion mit einer Arbeit zur Mediensozialisation. Im Wintersemester 2015/16 und Sommersemester 2016 Vertretung der Professur für empirische Methoden der Kommunikationswissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Im Sommersemester 2017 Junior Researcher in Residence am Center for Advanced Studies der LMU mit einem Projekt zum Verhältnis von Rechtspopulismus und Medien. Seit 2017 Leitung des DFG-Projekts »Die Medienbiografien der Bundeskanzler...

18. Juli 2018

Patrick Rössler

Prof. Dr.

Patrick Rössler

Patrick Rössler, Jg. 1964, Prof. Dr.; Studium der Publizistik, Rechts- und Politikwissenshaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 1997 Promotion an der Universität Stuttgart-Hohenheim zum Thema ›Agenda-Setting‹. Im Anschluss Hochschulassistent an der LMU München und seit 2000 Professor an der Universität Erfurt, zunächst für Kommunikationssoziologie und -psychologie, heute für Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Empirische Kommunikationsforschung/Methoden. Von 2001 bis 2004 Prodekan, von 2009 bis 2011 Dekan der Philosophischen Fakultät, von 2011 bis 2014 Vizepräsident für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs. Forschungsschwerpunkte: Medienwirkungen, politische...

16. August 2016

Matthias Brändli: Die Online-Kommunikation von politischen Interessengruppen in der Schweiz

Matthias Brändli: Die Online-Kommunikation von politischen Interessengruppen in der Schweiz

Rezensiert von Colette Schneider Stingelin Interessengruppen sind in modernen Demokratien wichtige Vermittler zwischen dem Staat und der Gesellschaft. Sie artikulieren, bündeln ihre Interessen und vermitteln diese mit dem Ziel, politisch Einfluss zu nehmen. Hat die wachsende Bedeutung der Medien in der Politik in den vergangenen Jahren das Kommunikationsverhalten und die Organisationsstrukturen von Interessengruppen verändert? Die wissenschaftliche Beschäftigung mit derartigen Verbänden und ihren kommunikativen Aktivitäten ist bis jetzt rar. Umso beachtlicher ist die großangelegte Studie von Matthias Brändli, die sich mit der Online-Kommunikation von politischen Interessengruppen in der...

31. August 2015

Jens Vogelgesang

Prof. Dr. phil.

Jens Vogelgesang

Jens Vogelgesang, Prof. Dr., geboren 1975. Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Psychologie und Betriebswirtschaftslehre. 2003-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei forsa. Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen mbH, 2004-2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Freien Universität Berlin; 2009-2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hohenheim; 2012-2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster; 2013-2014 Vertretung der Professur für Kommunikationswissenschaft (Schwerpunkt Soziale Kommunikation) an der Universität Erfurt. Stellvertretender Sprecher der Fachgruppe Methoden der DGPuK (2012-2014)....

Carla Schieb

Carla Schieb

Carla Schieb, M.A., geboren 1978. Studium der Empirischen Kommunikationswissenschaft am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Hohenheim. Seit 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Arbeitsgebiete: Online-Kommunikation, Methoden der empirischen Sozialforschung und Politische Kommunikation.

Thorsten Quandt

Prof. Dr.

Thorsten Quandt

Thorsten Quandt, Prof. Dr., geboren 1971. Studium der Publizistik, Psychologie, Film-/Fernsehwissenschaft sowie Cultural Studies in Bochum und Liverpool. 1996-1998 Tätigkeit als Hörfunkjournalist. 1997-2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Ilmenau und der Ludwig-Maximilians-Universität München. 2006 Professurvertretung an der Freien Universität Berlin, 2007-2008 Juniorprofessor an der FU Berlin. Von 2009-2012 Professor an der Universität Hohenheim, Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft, seit 2012 Professor für Online-Kommunikation an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Mitglied des Executive Board der European Communication Research and Education Association...

17. August 2015

Felix Reer

Felix Reer

Dr. Felix Reer ist seit April 2016 wissenschaftlicher Assistent am Institut für Kommunikationswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der empirischen Kommunikations- und Medienforschung, wobei er sich vor allen Dingen mit medienpsychologischen Aspekten der Rezeption und Wirkung neuer Medien beschäftigt.

17. März 2015

Die Online-Kommunikation von politischen Interessengruppen in der Schweiz

Bedeutung, Einsatz und Veränderungen der Organisationsstrukturen

Die Online-Kommunikation von politischen Interessengruppen in der Schweiz

Die Auswirkungen von Online-Kommunikation auf die Politik wurde in den letzten Jahren intensiv diskutiert. Die vorliegende Untersuchung setzt sich zum Ziel, diese Debatte mit aktuellen, breiten und empirischen Daten zu unterfüttern. Im Zentrum stehen die folgenden Fragen: Wie schätzen politische Interessengruppen in der Schweiz die Bedeutung von Online-Kommunikation ein? Welche Instrumente setzen sie ein – und welche organisationsinternen und -externen Faktoren determinieren den Einsatz? Und wie reagieren politische Interessengruppen auf die neu verfügbaren Möglichkeiten des Internets und wie integrieren sie diese in ihre bestehenden organisationalen Strukturen? Die Beantwortung dieser...

5. März 2015

Matthias Brändli

Matthias Brändli

Matthias Brändli, geboren am 19. März 1983 in Zürich, studierte Publizistikwissenschaft, Englische Literaturwissenschaft und Politikwissenschaft an der Universität Zürich von 2002 bis 2008. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich (IPMZ) von 2009 bis 2014, Abschluss der Dissertation 2014. Seit 2014 Senior Projektleiter Marktforschung bei der Raiffeisen Schweiz Genossenschaft. Forschungsschwerpunkte: Politische Kommunikation von individuellen Akteuren und Organisationen (im Internet), Online-Kommunikation und Social Media, Wahlkampfkommunikation.

17. Juli 2014

Mike S. Schäfer

Prof. Dr.

Mike S. Schäfer

Mike S. Schäfer, geb. 1976, studierte Kommunikations- und Medienwissenschaft und Soziologie an den Universitäten Leipzig, Wien und Cork. Nach Tätigkeiten an der Universität Leipzig und der Freien Universität Berlin sowie einer Juniorprofessur an der Universität Hamburg ist er seit 2013 Professor für Wissenschafts-, Krisen- und Risikokommunikation am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich. Gegenwärtig konzentriert sich seine Forschung auf Online- und politische Kommunikation, komparative Kommunikationsforschung und Klimawandel-Kommunikation. Zu seinen jüngeren Publikationen zählen Das Medien-Klima (Wiesbaden 2012) sowie Terrorismus im Fernsehen...