Posts tagged 'Medienkonzentration'

13. Juli 2016

Till Wäscher

Till Wäscher

Till Wäscher, geb. 1983, ist seit 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medien- und Kommunikationspolitik (IfM) in Köln und promoviert derzeit an der School of International and Intercultural Communication (SIIC) der TU Dortmund. 2016 Gastwissenschaftler an der Annenberg School for Communication, University of Pennsylvania. Studium der Politikwissenschaft (Diplom, Universität Potsdam) und North American Studies (MA, Freie Universität Berlin). Forschungsschwerpunkte: Politische Kommunikation, Soziale Bewegungen, Medienkonzentration.

17. Juni 2015

Vielfalt im Fernsehen

Eine komparative Studie zur Entwicklung von TV-Märkten in Westeuropa

Vielfalt im Fernsehen

Die Einführung des privaten Rundfunks in Westeuropa war mit hohen ökonomischen Erwartungen und medienpolitischen Zielen verbunden. Neue mediale Akteure und der Wettbewerb mit den traditionellen öffentlich-rechtlichen Anbietern sollten – so die Idealvorstellung – zu einer Vervielfachung des Medienangebots führen und damit die Informationsfreiheit der Bürger vergrößern sowie die demokratische Meinungs- und Willensbildung erleichtern und befördern. Einer der zentralen Begriffe war – zu einer Zeit, die im Mediensektor durch starke ökonomische und redaktionelle Konzentrationsprozesse gekennzeichnet war – der Terminus der »publizistischen Vielfalt«. Steffen Kolb zieht in seiner Studie...

1. Mai 2012

Susanna Hübner: Wettbewerbsanalyse des Fernsehsektors

Susanna Hübner: Wettbewerbsanalyse des Fernsehsektors

Rezensiert von Dieter Dörr Susanna Hübner gliedert ihre Wettbe- werbsanalyse des Fernsehsektors in fünf Kapitel. Zunächst veranschaulicht sie den aus ihrer Sicht bestehenden wirtschaftspolitischen Handlungsbedarf beim Fernsehen. Im zweiten Kapitel wendet sie sich der ökonomischen und medienwissenschaftlichen Einordnung des Fernsehens zu, um sich dann im dritten und umfangreichsten Kapitel der eigentlichen Wettbewerbsanalyse des Fernsehsektors zu widmen. Im vierten Kapitel erfolgen eine Bestandsaufnahme der Regulierung sowie die Darstellung neuer Lösungsansätze. Im abschließenden fünften Kapitel formuliert die Autorin schließlich Anforderungen an eine neue Rundfunkord- nung für das...