Posts tagged 'Massenkommunikation'

28. Juli 2016

Historische Perspektiven auf den Iconic Turn

Die Entwicklung der öffentlichen visuellen Kommunikation

Historische Perspektiven auf den Iconic Turn

Die Fortschritte bei den bildproduzierenden Verfahren haben dazu geführt, dass die massenmediale Kommunikation immer stärker durch Bilder geprägt ist. Aber die historisch fundierte Perspektive auf den Iconic Turn enthüllt, dass Bilder und visuelle Darstellungen seit jeher einen bedeutsamen Faktor im Prozess des Medienwandels darstellen. Dieser Prozess lässt sich nur verstehen, wenn die zeitliche Dimension dieses Wandels stärker in den Blick gerückt wird. Ziel des vorliegenden Buches ist es deshalb, den Iconic Turn vor allem als historischen, langfristigen Entfaltungsprozess zu begreifen, in dessen Folge die visuellen Aspekte der öffentlichen Kommunikation nicht schlagartig, sondern kontinuierlich...

24. April 2013

Thomas Birkner: Das Selbstgespräch der Zeit

Thomas Birkner: Das Selbstgespräch der Zeit

Rezensiert von Kurt Koszyk Zu Beginn seiner “interdisziplinären Arbeit” legt Thomas Birkner aus­führlich sein kommunikationswissenschaftliches Instrumentarium offen. Dabei entwickelt er die erkenntnisleitenden Fragestel­lungen nach dem gesellschaftlichen Sinnzusammenhang, in welchem sich Journalismus entwickeln kann; dem Leitfaden durch Unterteilung von Institutionen, Aussagen und Akteuren; den epochenübergreifenden gesellschaftlichen Dimensionen und dem von Max Weber 1910 vergebens angeregten empirischen Forschungsprogramm (Presseenquete), an das Arnulf Kutsch 1988 erinnerte. Die von Siegfried Weischenberg betreute Hamburger Dissertation (2010) wird vom Verfasser, der sich...

13. Mai 2011

Tilo Hartmann

Tilo Hartmann

Tilo Hartmann, derzeit Associate Professor am Department of Communication Science der VU Universität Amsterdam. Zuvor Studium und Promotion am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung in Hannover, und Post-Doktorand an kommunikationswissenschaftlichen Instituten in Erfurt, Zürich und Los Angeles. Zur Zeit Editorial Board Member von Journal of Communication, Media Psychology und Human Communication Research. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Medienpsychologische Analyse der Massen- und Individualkommunikation, insbesondere subjektive Wahrnehmungen medialer Inhalte (Hostile-Media-Effekte, Gesundheits- und Risikokommunikation, Gesundheitsangst und Internetnutzung), Realitätserleben...

6. Mai 2011

Der produktive Zuschauer

Medienaneignung als kultureller und ästhetischer Prozess

Der produktive Zuschauer

Die ungebrochene Begeisterung für Horrorfilme hat zur Entwicklung eines vielschichtigen und komplexen Fantums geführt, das in der vorliegenden qualitativ-ethnografischen Studie in seinen Erfahrungen, Praktiken und Formen von sozialen Beziehungen analysiert und dargestellt wird. Anders als oft angenommen, eignen sich die Fans Horrorfilme produktiv und kreativ an. Sie schaffen eine alternative ästhetische Gemeinschaft. Aber nicht nur die Fans, auch die gewöhnlichen Zuschauer bringen in ihrer Interaktion mit medialen Texten eigene Bedeutungen und Formen des Vergnügens hervor. Auf diese Weise eröffnet der in Der produktive Zuschauer erstmals entwickelte kulturtheoretische Zugang zur Medienforschung...

1. Juli 2007

Textdesign und Textwirkung in der massenmedialen Kommunikation

Textdesign und Textwirkung in der massenmedialen Kommunikation

Textdesign und Textwirkung bedingen sich gegenseitig – zumindest nach Meinung vieler professioneller Textproduzenten und -gestalter. Lässt sich dieses Postulat aber auch wissenschaftlich begründen? Und wie ist das Wechselverhältnis im Detail beschaffen? Der Band geht dem aus sprach- und medienwissenschaftlicher Perspektive nach. Er zeigt unter Rückgriff auf semiotische, handlungstheoretische und wissenssoziologische Ansätze, wie man das Verhältnis von Textdesign und Textwirkung theoretisch fassen kann und wie sich gestalterische Elemente (Typographie, Layout usw.) sowie die Kombination verschiedener Zeichenmodalitäten (Schrift, Bild, Ton usw.) sprach- und medienwissenschaftlich beschreiben...