Skandalkommunikation in Institutionen


Von Karina Selin am 19. März 2009

Am Mittwoch, 29. April 2009, findet an der Universität Hamburg  die Fachtagung “Skandalkommunikation und Skandalmanagement in Unternehmen, Verbänden, Behörden und der Politik” statt.

15 namhafte Fachleute aus Wirtschaftsunternehmen, Verbänden, Behörden und Medien diskutieren Fragen wie “Wie entstehen Skandale?”, “Welche Rolle spielen Journalisten?”, “Welche Rechte haben die Betroffenen?” sowie “Wie lassen sich Skandale bewältigen?” und geben Tipps, worauf es bei der Skandalvermeidung und -bewältigung ankommt.

Für weitere Informationen und den Download von Anmeldebogen und Programmheft als PDF-Datei, nutzen Sie bitte folgenden Link:

www.skandalgipfel.de