Skip to content Skip to footer

Die diskursive Konstruktion von Wirklichkeit

Zum Verhältnis von Wissenssoziologie und Diskursforschung

34,00 

Zusätzliche Informationen

Größe 14,5 × 22,5 cm
Veröffentlicht

Oktober 2005

Verlag

Herbert von Halem Verlag

Seiten

350

Reihe

Erfahrung – Wissen – Imagination (AAXTD98)

Artikelnummer

9783744515832

Wissenssoziologie und Diskursforschung gingen bislang getrennte Wege. Die hermeneutische Wissenssoziologie fokussierte Methodologie und Methoden der empirischen Analyse von Wissen und die Rekonstruktion von Wissensbeständen sozialer Akteure; die diskurstheoretisch fundierte Forschung untersuchte Prozesse institutionell eingebetteter Wissensproduktion. Der Sammelband fragt quer zu dieser tradierten Trennung nach dem analytischen Potenzial der These einer diskursiven Konstruktion von gesellschaftlicher Wirklichkeit und erörtert die Nahtstellen zwischen hermeneutischer Wissenssoziologie und poststrukturalistischer Diskursforschung.