Skip to content Skip to footer

Das montierte Bild

Digitales Compositing für Film und Fernsehen

69,00 

Zusätzliche Information

Größe 17 × 24 cm
Veröffentlicht

21.07.2010

Auflage

1. Auflage

Verlag

Herbert von Halem Verlag

Seiten

632

Reihe

Praxis Film (AAXTD89)

Artikelnummer(n)

9783744502115

Formate

Buch

Bucheinband

Broschur

Kategorien: Medienpraxis, Film, Katalog

Die Kino- und Fernsehbilder des 21. Jahrhunderts sind nicht nur weitgehend digital, sondern zunehmend hybrid: Real-Anteile verschmelzen teils unübersehbar, teils unsichtbar mit computergenerierten Erzeugnissen und das endgültige Kino- oder Fernsehbild wird immer häufiger am Computer gefertigt. Wer die Techniken des digitalen Compositings verstehen oder erlernen möchte, dem sei dieses Buch zur Hand gegeben: das derzeit erste deutschsprachige umfassende Lehr- und Handbuch zu den Vorgehensweisen und Tricks des digitalen Compositings. Nach einer Einführung in die Grundbegriffe folgt ein umfassender historischer Überblick über die Geschichte des montierten Bildes. Erklärt werden technische Grundlagen, Animationsgrundlagen, Umgang mit Filtern, Übertragungsmodi, Maskengenerierung und Keying inklusive Informationen zur Bewältigung von Blue-screen-Aufnahmen, Virtuelle Kinematografie, Licht-, Farbe- und Atmosphäre-Grundlagen, Motion Tracking, fortgeschrittenes Compositing, Compositing in experimentalen Anwendungen sowie die Prinzipien der Filmretusche und Filmrestauration. Zahlreiche Abbildungen, Grafiken sowie Fallbeispiele erleichtern den Einstieg in dieses komplexe Thema und illustrieren die gestalterischen Möglichkeiten der vorgestellten Anwendungen und Werkzeuge. Das Buch Setzt keine spezielle Software voraus, die behandelten Prinzipien sind auf jede Software anwendbar.

Juliane Dummler ist Zweite Studiengangsleiterin an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin (dffb). Von 2002 bis 2008 war sie künstlerische Mitarbeiterin an der HFF Potsdam-Babelsberg in den Studiengängen Kamera und Animation; im Rahmen dieser Tätigkeit entstand dieses Buch. Im Anschluss hieran bis 2009 hatte sie eine Professur für Postproduktion inne an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, Campus Köln.