Friedrich Krotz

Neue Theorien entwickeln

Eine Einführung in die Grounded Theory, die Heuristische Sozialforschung und die Ethnographie anhand von Beispielen aus der Kommunikationsforschung

Wir leben in einer Welt, die sich immer schneller verändert; Globalisierung, Individualisierung, Ökonomisierung oder Mediatisierung sind Stichworte, unter denen dies diskutiert wird. Wie alle Sozialwissenschaften steht deshalb auch die empirische Kommunikationswissenschaft vor immer neuen Forschungsfragen und Forschungsfeldern.

Wie aber entstehen neue gültige und brauchbare Theorien, die zu einem wissenschaftlich gültigen und praktisch brauchbaren Verständnis von Kultur und Gesellschaft beitragen? In dem vorliegenden Band geht es um eine anwendungsorientierte Einführung in die systematische Entwicklung von Theorien. Dazu werden im ersten Teil die Grundlagen theorieentwickelnder Forschung dargestellt und im Hinblick auf die methodologische Diskussion der Sozialwissenschaften verortet. Im zweiten Teil wird dann in die drei wichtigsten Verfahren praktisch eingeführt, wie man Theorien systematisch und empirisch gestützt entwickelt – in die Grounded Theory, die Heuristische Sozialforschung sowie in die Ethnographie. Dabei werden vor allem kommunikationswissenschaftliche Forschungsbeispiele verwendet.

ÜBER DIESE AUSGABE

Bei dieser Ausgabe handelt es sich um eine erweiterte und korrigierte Neuauflage der Ausgabe von 2005:

Friedrich Krotz
Neue Theorien entwickeln.
Eine Einführung in die Grounded Theory, die Heuristische Sozialforschung und die Ethnographie anhand von Beispielen aus der Kommunikationsforschung

2005, 320 S., 9 Abb., Broschur, 213 x 142, dt.
ISBN 978-3-931606-64-0

STIMMEN ZU ERSTEN AUFLAGE

»Mit einem gelungenen Spagat zwischen wissenschaftstheoretischen Fundierungen und Herleitungen, abstrakten theoretischen Reflexionen sowie praxisnahen Erklärungen und dem Versuch einer nachvollziehbaren, allgemeinverständlichen und unterhaltsamen Darstellung, was gerade für ein Methoden-Fachbuch äußerst selten ist, liegt ein Titel vor, der hilft, neue Theorien zu entwickeln. Nicht nur Studierenden und Forschungsnovizen wird durch diese Einführung eine grundlegende Fähigkeit bzw. Fertigkeit der Sozialwissenschaft, das Entdecken und Ableiten von gegenstandsnahen Theorien, in erhellender Form nahe gebracht.« (Medien & Kommunikationswissenschaft, 1/2006)

AUTOREN / HERAUSGEBER

Friedrich Krotz

Friedrich Krotz, Jg. 1950 (geb. in Barcelona) ist Diplommathematiker und Diplomsoziologe. Er hat in Soziologie promoviert und in Kommunikationswissenschaft/Journalistik habilitiert. Zu den Stationen seiner Entwicklung als Forscher und wissenschaftlicher Lehrer zählen Saarbrücken, Hamburg und Berlin sowie Potsdam, Jena, Dresden und Zürich. Unter anderem war er 10 Jahre wissenschaftlicher Referent am Hans-Bredow-Institut für Medienforschung. Zur Zeit hat er eine Professur für Kommunikationssoziologie und Kommunikationspsychologie an der Universität Münster inne. Zu seinen Forschungsgebieten zählen insbesondere Kultursoziologie, Theorien der Kommunikationswissenschaft, Computervermittelte Komunikation, qualitative ...


Neue Theorien entwickeln
  • 2019,
  • 342 S., 9 Abb.,
  • 2., korrigierte und erweiterte Auflage,
  • Broschur, 213 x 142, dt.
  • ISBN 978-3-86962-452-5

  • 32,00 EUR
  • lieferbar
  • Lieferzeit: 3-4 Tage

EBOOK (PDF)

ISBN 9783869624532
27,99 EUR bestellen

EBOOK (EPUB)

ISBN 9783869624549
27,99 EUR bestellen

DOWNLOADS