Michael Haller

Die Reportage

Praktischer Journalismus, Band 8

Michael Haller geht in diesem Klassiker der Journalistenausbildung zunächst auf die Geschichte der Reportage ein, beschreibt ihre Merkmale und grenzt sie gegenüber anderen journalistischen Darstellungsformen, wie dem Feature, ab. Systematisch und anhand zahlreicher Beispiele führt er dann in Themenfindung, Materialbeschaffung und das Schreiben der Reportage ein.

Als Gastautoren geben renommierte Reporter, wie Cordt Schnibben, Hermann Schreiber und Jürgen Leinemann, Einblicke in ihre Schreibpraxis. Sie zeigen, wie man ein Thema veranschaulicht, Beobachtungen authentisch darstellt und Sprache sinnlich macht – damit Journalismus lebendiger wird.

AUTOREN / HERAUSGEBER

Michael Haller

Michael Haller, Prof. Dr. phil., geboren 1945, war während 25 Jahren als Journalist in leitender Funktion in verschiedenen Medien des deutschen Sprachraums tätig. Von 1993 bis zu seiner Emeritierung Ende 2010 hatte er den Lehrstuhl für Journalistik an der Universität Leipzig inne und war wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Praktische Journalismus- und Kommunikationsforschung in Leipzig. Seine Hauptforschungsgebiete: Redaktions- und Qualitätsforschung sowie journalistische Methoden und Berufsethik. Er ist Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und einschlägiger Standardwerke zum Journalismus. ...


Die Reportage
  • 2008
  • 332 S., 5 Abb., dt.
  • 6. Auflage
  • flexibler Einband, 210 x 148 mm
  • ISBN 978-3-7445-1453-8

  • 19,99 EUR
  • lieferbar
  • Lieferzeit: 3-4 Tage

DOWNLOADS

0 Kommentare

Sie können einen ersten Kommentar hinterlassen.
 
 

Bitte senden Sie uns Ihren Kommentar zu