Buchvorstellung “Die Entschlüsselung der Bilder”

Clemens Schwender stellt neues Handbuch zur visuellen Kommunikation vor


Von Herbert von Halem am 20. Oktober 2011

Buchvorstellung “Die Entschlüsselung der Bilder”

Vom 6. bis zum 8. Oktober tagte die DGPuK-Fachgruppe “Visuelle Kommunikation” im Internationalen Begegnungszentrum der Universität Erfurt und betrachtete das Tagungsthema „Bilder – Kulturen – Identitäten“ dabei aus kunsthistorischer, kommunikationswissenschaftlicher, medien- und kulturwissenschaftlicher aber auch aus methodischer Perspektive.
Der Halem Verlag war mit einem Büchertisch dabei und freute sich besonders, sein neues Handbuch der visuellen Kommunikation, Die Entschlüsselung der Bilder, rechtzeitig zur Tagung präsentieren zu können.
Clemens PetersenMit einem Glas Sekt stießen Autoren des Buchs und Tagungsteilnehmer mit Mitherausgeber Prof. Dr. Clemens Schwender, der auch den Vortrag “Colorcoding als Methode zur Ermittlung der ästhetischen Identität” hielt, auf die Publikation an, die die wichtigsten Verfahren zur Erforschung visueller Kommunikation zusammenträgt und in einer verständlichen Sprache Studenten und solchen Forschern zugänglich macht, die keine Experten des jeweiligen Spezialgebietes sind.

Fotos: (c) sebastian-gerth.com <http://sebastian-gerth.com>