Jochen Dreher (Hrsg.)

Lebenswelt, Identität und Gesellschaft

Schriften zur Wissens- und Protosoziologie

Erfahrung – Wissen – Imagination, Band 13

Thomas Luckmann nahm durch seine Neubegründung der Wissenssoziologie gemeinsam mit Peter L. Berger sowie durch die Etablierung einer phänomenologisch orientierten konstruktivistischen Soziologie maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung der sozialwissenschaftlichen Disziplin.

Klassische, in der Forschung bereits viel diskutierte Texte sind hier kombiniert mit erstmals übersetzten Beiträgen: Präsentiert werden grundlagentheoretische Schriften zur Phänomenologie und Protosoziologie, Analysen zu den Themenbereichen Sinnrekonstruktion in den Sozialwissenschaften, Zeittheorie und Identität sowie Abhandlungen zur Kommunikation.

AUTOREN / HERAUSGEBER

Jochen Dreher

Jochen Dreher ist Dozent für Soziologie an den Universitäten Konstanz und St. Gallen und leitender Geschäftsführer des Sozialwissenschaftlichen Archivs Konstanz. ...


Lebenswelt, Identität und Gesellschaft
  • 2007
  • 342 S., dt.
  • flexibler Einband, 220 x 145 mm
  • ISBN 978-3-7445-1706-5

  • 29,00 EUR
  • lieferbar

DOWNLOADS

0 Kommentare

Sie können einen ersten Kommentar hinterlassen.
 
 

Bitte senden Sie uns Ihren Kommentar zu