Frankfurter Buchmesse 2016

Sie finden uns in Halle 3.1, Stand G38

Frankfurter Buchmesse 2016

Der Herbert von Halem Verlag hat auf der Frankfurter Buchmesse neueste Erkenntnisse und spannende Projekte zu den Themen Journalistik, Medien- und Kommunikationswissenschaft vorzustellen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Wahl unserer Worte bewirkt viel mehr als nur den Transport von Informationen. So wie der Ton die Musik macht, ruft unsere Ausdrucksweise kognitive Deutungsrahmen hervor, in der Wissenschaft Frames genannt. Sie werden über Sprache in unseren Gehirnen aktiviert und bestimmen, wie wir Fakten wahrnehmen. Darüber, wie in der Politik Sprache unser Denken und Handeln bestimmt hat die Hamburger Kognitionsforscherin Elisabeth Wehling, die an der University of Berkeley lehrt, ein Buch geschrieben: Politisches Framing löst seit seinem Erscheinen zahlreiche Diskussionen in den Medien und auf Vorträgen aus.

Im Sammelband Ambivalenzwucherungen wird Walter Whites mehrdeutige Welt in der Erfolgsserie Breaking Bad ausgelotet, um zu erkunden, wieso diese Serie als avanciertes kulturindustrielles Produkt ebenso funktioniert wie als populäres Kunstwerk mit verschlungenen intertextuellen Bezügen. Film. Bild. Wirklichkeit analysiert die historische Entwicklung des Phänomens der medialen Selbstreflexion von der frühen Moderne in Kunst und Literatur bis hin zu aktuellen Filmtheorien der Postmoderne.

Einen weiteren Blick auf vergangene Entwicklungen wirft Mühen der Moderne mit 14 Porträts deutscher und russischer Journalisten, die im 19. Jahrhundert den Weg aus der Literatur hin zu Journalismus und Öffentlichkeit ebneten.

Diese und weitere Projekte zum Thema Journalistik, zu Medien- und Kommunikationswissenschaft, verschiedene Veranstaltungen wie Podiumsdiskussionen und Vorträge in unseren Verlagsräumen sowie spannende Netzpublikationen werden von uns auch im nächsten Jahr realisiert und gepflegt – gerne möchten wir Ihnen diese vorstellen!

Vom 19. bis zum 23. Oktober laden wir Sie herzlich an unseren Stand auf der Frankfurter Buchmesse ein, Sie finden uns in Halle 3.1, Standnummer G 38.

Haben Sie weitere Fragen? Melden Sie sich telefonisch bei uns oder per E-Mail an karina.selin@halem-verlag.de, wir helfen gerne weiter.