Ulrich Sarcinelli

Vita

Ulrich Sarcinelli, Jg. 1946, Lehramtsstudium und Schuldienst, Zweitstudium der Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Pädagogik und Soziologie an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz; Magister Artium 1977; Promotion zum Dr. phil. 1978/79; 1975 – 1980 Wiss. Mit-arbeiter am Seminar für Politikwissenschaft der EWH Rheinland-Pfalz, Abt. Koblenz; 1980 – 1984 Hochschulassistent; 1984 Habilitation in Politikwissenschaft mit einer Arbeit im Schnittfeld von Politik- und Kommunikationswissenschaft; 1985 – 1988 Akad. Oberrat; 1988 – 1995 Professor für Politikwissenschaft an der Pädagogischen Hochschule Kiel und an der Christian-Albrechts-Universität (CAU) zu Kiel; seit WS 1995/96 Professor für Politikwissenschaft an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau. Leiter der Abt. Politikwissenschaft des Instituts für Sozialwissenschaften sowie des Frank-Loeb-Instituts Landau an der Universität; Beurlaubung zur Wahrnehmung einer Gastprofessur am Institut für Publizistik und Medienwissenschaft (IPMZ) der Universität Zürich (2002).

PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Ulrich Sarcinelli / Jens Tenscher (Hrsg.)

Politikherstellung und Politikdarstellung

Beiträge zur politischen Kommunikation

Nicht nur in Deutschland haben sich die Massenmedien in den vergangenen Jahren als Zentralinstanzen politischer Interessenvermittlung und Meinungsbildung etabliert. Die Aussicht von Regierenden, Parlamenten, Parteien, Interessenverbänden und Bürgerbewegungen, beim Bürger „anzukommen“, scheint immer mehr von einer mediengerechten Außendarstellung abzuhängen. Während sich die politische Kommunikationsforschung in den vergangenen Jahren verstärkt diesen ...

 
 
 
 
Ulrich Sarcinelli