Rezension in Archiv, 2. Halbjahresband 2008


Von Karina Selin am 5. Januar 2009

In der Fachzeitschrift ‘Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen’, 245. Band, 160. Jahrgang, 2. Halbjahresband 2008, ist eine Rezension zu “Lob des Mainstreams. Zu Begriff und Geschichte von Unterhaltung und populärer Kultur” von Hans-Otto Hügel erschienen, in welcher nicht nur Hügels “argumentative Brillanz” gelobt wird:

Die faszinierende Wirkung von Hügels Aufsätzen liegt nicht zuletzt am Stil. Denn hier ist jemand, der keine Imperative scheut, der seine Wertungen nicht modal abschwächt, der es wagt, aphoristisch und kategorisch zu formulieren und seine Argumentation so weit von Sekundärliteratur zu entschlacken, dass der Leser zu eigener Stellungnahme beinahe gezwungen wird. Die Romanistik hat populäre Kultur und Literatur bisher eher punktuell zum Forschungsgegenstand gemacht. Hügels Arbeiten könnten eine Grundlage darstellen, diesen Bereich systematisch anzugehen.