Peter Wehling

PD Dr.

Vita

Peter Wehling, PD Dr. phil., ist Projektleiter und Privatdozent am Institut für Soziologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Soziologie des Wissens und Nichtwissens, Wissenschafts- und Technikforschung, Soziologie der Biopolitik und Biomedizin sowie kritische Gesellschaftstheorie.

PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Oliver Dimbath / Peter Wehling (Hrsg.)

Soziologie des Vergessens

Theoretische Zugänge und empirische Forschungsfelder

Lange Zeit war das sozial- und kulturwissenschaftliche Nachdenken über Gedächtnis und den Umgang mit Vergangenem vorwiegend auf das Erinnern gerichtet. In jüngster Zeit rückt jedoch das Vergessen mit seinen sozialen Hintergründen und Wirkungen in den Mittelpunkt höchst kontroverser Diskussionen. Der Sammelband macht deutlich, dass die Soziologie – von Maurice Halbwachs bis ...

Peter Wehling

Im Schatten des Wissens?

Perspektiven der Soziologie des Nichtwissens

Gerade selbsternannte Wissensgesellschaften sind zunehmend damit konfrontiert, was sie nicht wissen - und wie sie hierauf reagieren sollen. Die moderne Erwartung, der Fortschritt der Wissenschaft werde das Nichtwissen unaufhaltsam zurückdrängen, erweist sich als Illusion, denn mit wachsendem Wissen wird auch mehr Nichtwissen erzeugt. Zugleich wird dieses nicht mehr nur negativ ...