Natalie Grimm

Dr.

Vita

Dr. Natalie Grimm ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI). Von 2006 bis 2016 forschte sie als Soziologin am Hamburger Institut für Sozialforschung zu prekären Erwerbsbiografien. In diesem Kontext ist die vorliegende Arbeit entstanden, mit der sie 2016 an der Universität Kassel promovierte. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten gehören die Arbeitsmarkt- und SGB-II-Forschung, die soziologische Biografieforschung sowie die Ungleichheits- und Statusinkonsistenzforschung.

PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Natalie Grimm

Statusakrobatik

Biografische Verarbeitungsmuster von Statusinkonsistenzen im Erwerbsverlauf

Statusfragen erleben derzeit eine Renaissance durch die Pluralisierung von Beschäftigungsformen und den Anstieg atypischer Beschäftigung. Erreichte soziale Statuspositionen werden zudem seit der Einführung des SGB II wohlfahrtstaatlich nur noch begrenzt abgesichert. Erwerbsbiografische Statusturbulenzen sind im Zuge der Prekarisierung der Arbeitswelt zu einer Alltagserfahrung geworden, immer mehr Personen können ihren sozialen ...

 
 
 
 
Natalie Grimm