Journalistische Fachkonferenz “Recherche reloaded”


Von Karina Selin am 2. Mai 2011

Viele Journalisten leben in ihrem eigenen Mikrokosmos: Wo die Kollegen die wichtigsten Bezugspersonen sind und andere Lebenswirklichkeiten ausgeblendet werden, bleiben viele Wissensquellen ungenutzt. Interdisziplinäres Arbeiten und das Kombinieren von Wissensbeständen gewinnen in unserer Wissensgesellschaft jedoch zunehmend an Bedeutung.

Auf der Fachkonferenz Recherche reloaded – Was Journalisten von anderen Rechercheberufen lernen können ist der Name Programm: Journalisten wird die Gelegenheit geboten, sich das professionelle Wissen und die Arbeitstechniken anderer Rechercheberufe anzusehen und anzueignen und Antworten auf folgende Fragen zu finden:

→ Wie wird in den anderen Berufen recherchiert?
→ Was davon lässt sich im Journalismus anwenden – und was nicht?
→ Welcher Techniken bedienen sich die Rechercheure?
→ Beziehen sie sich auf andere Haltungen und Tugenden?
→ Welche Fehler lassen sich von vornherein vermeiden?
→ Welche Defizite sehen die Rechercheure in der Arbeit
von Journalisten?

Recherche reloaded ist eine Fachkonferenz des netzwerk recherche e. V. in Kooperation mit dem Henri Nannen Preis und findet am 28./29. Mai 2011 im Gruner + Jahr Pressehaus Hamburg statt. Weitere Informationen, Ansprechpartner und das Anmeldeformular finden sich unter http://reloaded.netzwerkrecherche.de