Hubert Knoblauch

PD Dr.

Vita

Hubert Knoblauch ist Professor für Allgemeine Soziologie / Theorien moderner Gesellschaften an der TU Berlin.

HERAUSGEBERSCHAFTEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Erfahrung – Wissen – Imagination

Das Projekt der Wissenssoziologie besteht in der Abklärung des gesellschaftlichen Wissens durch exemplarische Re- und Dekonstruktion gesellschaftlicher Wirklichkeitskonstruktion. Diese Programmatik bestimmt den Rahmen der Reihe. In ihr kommen die verschiedenen Strömungen wissenssoziologischer Reflexion zu Wort. Konzeptionelle Überlegungen werden neben Fallstudien und historische neben aktuellen Analysen stehen. Herausgegeben von Hans-Georg Soeffner, Hubert Knoblauch und Jo Reichertz. ...


PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Hubert Knoblauch / Christine Leuenberger / Bernt Schnettler (Hrsg.)

Erving Goffman: Rede-Weisen

Formen der Kommunikation in sozialen Situationen

Der Band versammelt Aufsätze, in denen sich Goffman mit verschiedenen Aspekten der Kommunikation auseinandersetzt. Er tut dies in der ihm eigenen, höchst originellen und geistvollen Weise - vor allem aber analytisch folgenreich. Genau genommen handelt es sich um eine Fortführung und Ausarbeitung desjenigen Ansatzes, mit dem seine Rahmenanalyse endet. Goffman ...

Bernt Schnettler / Hubert Knoblauch (Hrsg.)

Powerpoint-Präsentationen

Neue Formen der gesellschaftlichen Kommunikation von Wissen

Powerpoint-Präsentationen sind zum Standardformat des öffentlichen Vortrags geworden, tagtäglich werden weltweit mehr als 200 Millionen aufgeführt. Die Autoren präsentieren die Ergebnisse eines DFGForschungsprojekts und liefern Fachbeiträge aus Soziologie, Linguistik und Rhetorik. Sie zeigen eine hybride Kommunikationsgattung, die mündliche, textliche und visuelle Elemente performativ vereint, führen Rhetorik, Variationen und visuelle Grammatik von ...

Hubert Knoblauch / Ronald Kurt / Hans-Georg Soeffner (Hrsg.)

Theorie der Lebenswelt 2

Die kommunikative Ordnung der Lebenswelt

Band V.2 enthält die Arbeiten zum Themenkomplex Zeichen, Sprache und Kommunikation. Dazu zählen eine frühe Studie zur Sprach- und Symboltheorie, eine phänomenologische Deutung von Sprachpathologien sowie der späte und bedeutende Aufsatz »Symbol, Wirklichkeit und Gesellschaft«. Zusätzlich enthält der Band die Vorlesungen zur Sprachsoziologie, die in einer aus Mitschriften seiner Studenten ...

Dirk Tänzler / Hubert Knoblauch / Hans-Georg Soeffner (Hrsg.)

Neue Perspektiven der Wissenssoziologie

Mit der Reflexion der Gegenstände verbindet Wissenssoziologie immer auch die Reflexion auf sich selbst. Sie stößt dabei notgedrungen auf die Grenzen des Wissens und die Begrenztheit des soziologischen Blicks. Wo es der Wissenssoziologie um die Analyse der Konstitutionsbedingungen, der Anlässe, der historischen Einbettungen und der Kommunikationsformen gesellschaftlicher Wissenskonstruktionen geht, besteht ...

 
 
 
 
Hubert Knoblauch