Eva-Christina Edinger

Dr.

Vita

Dr. Eva-Christina Edinger ist freiberufliche Wissenschaftlerin und Dozentin. Sie studierte Soziologie, Philosophie, Kunst- und Medienwissenschaften in Konstanz, Frankfurt a.M. und Innsbruck und wurde 2014 an der Universität Konstanz promoviert. Neben der Promotion war sie an der Pädagogischen Hochschule Nordwestschweiz als Leiterin der Stabstelle Lehrentwicklung und Mitarbeiterin der Fachstelle »Digitales Lehren und Lernen in der Hochschule« tätig. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten zählen: Raumsoziologie, materielle und virtuelle Lernräume, Bibliotheken, Design Thinking und Human Centered Design.

PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Eva-Christina Edinger

Wissensraum, Labyrinth, symbolischer Ort

Die Universitätsbibliothek als Sinnbild der Wissenschaft

Ist die Bibliothek im Zeitalter von Internet, Wikipedia und E-Books vom Aussterben bedroht? Im Gegenteil: Unzählige atemberaubende Bibliotheksneubauten entstanden gerade in den letzten zehn Jahren. Die Bibliothek ist nicht nur ein Ort der Bücher, vielmehr ermöglicht sie ein breites Spektrum an Zugängen zu Informationen und stellt vielfältige (Multimedia-)Arbeits- und Leseplätze ...

 
 
 
 
Eva-Christina Edinger