Christoph Bertling

Vita

Christoph Bertling, Dr., Dipl.-Sportwiss., Studienrat im Hochschuldienst, Studium der Sportwissenschaften und Kommunikationswissenschaft an der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) und der State University of New York (SUNY). Danach selbstständiger Journalist/Korrespondent (u.a. Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Deutsche Welle, Spiegel Online). Seit 2003 Mitarbeiter am Institut für Kommunikations- und Medienforschung an der DSHS. Veröffentlichungen im Bereich Sportwissenschaft und Kommunikationswissenschaft. Forschungsschwerpunkte: Evalutation von Unternehmenskommunikation, Evalutation von TV-Bildsignalproduktionen, Medien und Behinderung, Medien und Stressbelastungen.

PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Christoph Bertling

Sportainment

Konzeption, Produktion und Verwertung von Sport als Unterhaltungsangebot in den Medien.

Sport ist seit den 1980er Jahren eine zunehmend wertvolle Ressource für die Produktion von massenmedialen Unterhaltungsangeboten geworden. Egal ob in TV, Hörfunk oder Print, Sport ist v.a. als nichtfiktives Unterhaltungsangebot ein wichtiger Quotengarant. Entsprechend werden Themen, Ereignisse und Akteure aus dem Sport in zunehmendem Maße in verschiedenen redaktionellen Kontexten (Reality-Shows, ...