Bernt Schnettler

Prof. Dr.

Vita

Bernt Schnettler ist Professor für Kultur- und Religionssoziologie an der Universität Bayreuth. Seine Forschungen knüpfen an die neue Wissenssoziologie an und verbinden empirische Forschung, Methodenentwicklung und Theorie miteinander. Homepage: www.soz.uni-bayreuth.de

HERAUSGEBERSCHAFTEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Klassiker der Wissenssoziologie

Die von Bernt Schnettler herausgegebene Reihe »Klassiker der Wissenssoziologie« macht Analysen und Entwürfe der Wissenssoziologie für die aktuellen Debatten zugänglich. Sie führt in die Werke von Wissenschaftlern ein, die für eine Soziologie des Wissens heute in einem breit verstandenen Sinn von besonderer Relevanz sind. Die zusammenfassenden und preiswürdigen Übersichten wollen den Zugang zu Werken jener Autoren erleichtern, die sich – aus sehr unterschiedlichen Perspektiven – mit wissenssoziologischen Fragen auseinander gesetzt haben. Die Reihe versteht sich als Beitrag zu einer reflexiven Soziologiegeschichte, die zurückblickt, um nach vorne schauen zu können. Sie eröffnet die Zukunft der Wissenssoziologie, indem sie zwischen verschiedenen Theorietraditionen, Schulen und ...


PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Bernt Schnettler / Hubert Knoblauch (Hrsg.)

Powerpoint-Präsentationen

Neue Formen der gesellschaftlichen Kommunikation von Wissen

Powerpoint-Präsentationen sind zum Standardformat des öffentlichen Vortrags geworden, tagtäglich werden weltweit mehr als 200 Millionen aufgeführt. Die Autoren präsentieren die Ergebnisse eines DFGForschungsprojekts und liefern Fachbeiträge aus Soziologie, Linguistik und Rhetorik. Sie zeigen eine hybride Kommunikationsgattung, die mündliche, textliche und visuelle Elemente performativ vereint, führen Rhetorik, Variationen und visuelle Grammatik von ...

Bernt Schnettler

Thomas Luckmann

Thomas Luckmann – Ein »Klassiker der dritten Generation«. Thomas Luckmann gilt als kardinaler Bezugsautor für das Wiedererstarken der verstehenden, interpretativen Soziologie in den letzten Jahrzehnten. Die gemeinsam mit Peter L. Berger verfasste »Gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit« rangiert zusammen mit Werken Max Webers und Emile Durkheims unter den zehn bedeutsamsten soziologischen Büchern ...

Hubert Knoblauch / Christine Leuenberger / Bernt Schnettler (Hrsg.)

Erving Goffman: Rede-Weisen

Formen der Kommunikation in sozialen Situationen

Der Band versammelt Aufsätze, in denen sich Goffman mit verschiedenen Aspekten der Kommunikation auseinandersetzt. Er tut dies in der ihm eigenen, höchst originellen und geistvollen Weise - vor allem aber analytisch folgenreich. Genau genommen handelt es sich um eine Fortführung und Ausarbeitung desjenigen Ansatzes, mit dem seine Rahmenanalyse endet. Goffman ...

 
 
 
 
Bernt Schnettler