Klaus Sachs-Hombach / Klaus Rehkämper (Hrsg.)

Vom Realismus der Bilder

Interdisziplinäre Forschungen zur Semantik bildhafter Darstellungsformen

Bildwissenschaft, 2

Der zweite Band der Reihe Bildwissenschaft ist den semantischen Themen gewidmet. Lassen sich hierzu, wird gefragt, die in Linguistik und Sprachphilosophie entwickelten begrifflichen Instrumente sinnvoll einsetzen? Können Bilder etwa analog zu singulären oder generellen Termini analysiert werden? Ist die Bedeutung von bildhaften Darstellungen konventionell, oder gibt es eine besondere, nicht-konventionelle Form der bildhaften Bedeutungsbildung? Lassen sich vielleicht analoge Vorbehalte gegen eine realistische Semantik bildhafter Darstellungssysteme vorbringen, wie sie im Rahmen sprachphilosophischer Arbeiten bereits diskutiert worden sind, oder besitzen klassische, etwa ähnlichkeitstheoretische, Ansätze doch eine begrenzte Berechtigung? Um eine bildwissenschaftliche Perspektive zu eröffnen, wurde der Band als interdisziplinäres Sammelwerk zu konzipiert.

AUTOREN / HERAUSGEBER

Klaus Sachs-Hombach

Klaus Sachs-Hombach, geb. 1957, studierte Philosophie, Psychologie und Germanistik an der Universität Münster. 1990 schloss er seine Promotion an der Universität Münster ab, 2003 die Habilitation an der Universität Magdeburg. Von 1991 bis 1993 erfolgte ein Forschungsaufenthalt in Oxford und am MIT in Cambridge, MA. Seit 2011 ist er Professor für Medienwissenschaft (Medieninnovation/Medienwandel) am Institut für Medienwissenschaft der Universität Tübingen. Forschungsschwerpunkte: Bildtheorie, Kommunikationstheorie, Medientheorie, Zeichentheorie, Ästhetik, Kulturtheorie, Geschichte und Theorie der Psychologie und Kognitionswissenschaft. Aktuelle Publikationen: Das Bild als ...


Klaus Rehkämper

Klaus Rehkämper, Jg. 1957; Studium der Philosophie, Geschichte Erziehungswissenschaften und Mathematik an der Universität Düsseldorf; 1991 Promotion an der Universität Hamburg, danach wissenschaftlicher Assistent an der Universität Oldenburg; dort Habilitation 2000, seit 2003 dort apl. Professor. Gastaufenthalte u.a. am Queen’s College der Universität Oxford (UK) und bei der GMD - Forschungszentrum Informationstechnologie, St. Augustin (Bonn). Forschungsschwerpunkte: Sprachphilosophie; bildhafte Repräsentationen und Probleme der Philosophie der Wahrnehmung, Philosophie der Kognitionswissenschaft. Wichtigste Veröffentlichungen: Bilder, Ähnlichkeit und Perspektive – Auf dem Weg zu einer ...


Vom Realismus der Bilder
  • 2000
  • 269 S., 47 Abb., 1 Tab., dt.
  • Broschur, 240 x 170 mm
  • ISBN 978-3-931606-79-4

  • 18,00 EUR
  • lieferbar

0 Kommentare

Sie können einen ersten Kommentar hinterlassen.
 
 

Bitte senden Sie uns Ihren Kommentar zu