Maximilian T. P. von Andrian-Werburg / Frank Schwab

Und wanderst du im tiefen Tal … Evolutionspsychologische Erklärungsangebote für moralische Urteile über und Nutzungsmotive von Nonmainstream-Pornografie

[PDF herunterladen]

Das Kapitel beschäftigt sich aus einer evolutionspsychologisch-theoretischen Perspektive mit den Nutzungsmotiven von und den moralischen Urteilen über Nonmainstream-Pornografie. Zwei empirische Studien aus Kroatien und Deutschland mit jeweils über 1.000 Probandinnen und Probanden zeigten, dass im unterdurchschnittlich rezipierten Nonmainstream-Bereich pornografischer Themen ansonsten gut bestätigte Geschlechterunterschiede – Männer rezipieren im Mittel mehr Pornografie als Frauen – nicht mehr auftreten oder zumindest deutlich reduziert vorkommen. Es scheint ein niedriges aber über die Geschlechter nahezu gleich verteiltes Interesse an dieser Art von sexuell expliziten Darstellungen zu geben. Wir stellen in diesem Beitrag verschiedene evolutionär argumentierende Überlegungen und Theorien vor, die das Interesse an normverletzenden sexuellen Darstellungsformen erklären könnten. Zudem wird anhand der Sexual Economics Theory aufgezeigt, warum mediale Darstellungen, die unter den Begriff der Pornografie fallen, einem moralischen Stigma unterliegen. Zu einigen Ansätzen liegen bereits Belege vor, andere sollte man eher als heuristisch fruchtbares Angebot verstehen, dieses schwierige Forschungsfeld mit neuen Perspektiven und neuen Hypothesen zu bereichern.

[And do you wander in the deep valley … Evolutionary psychological explanations for moral judgments and uses of nonmainstream pornography]

This chapter tries to cover the usage motives of and moral judgments about nonmainstream pornography from an evolutionary perspective. Two empirical studies from Croatia and Germany with more than 1,000 participants showed that especially in so called nonmainstream types of pornography otherwise well-confirmed gender differences no longer occurred or were reduced significantly. On average men watch more pornographic content than women. But, there seems to be a small interest in nonmainstream pornography almost equally distributed between the sexes. Through various concepts and ideas of evolutionary psychology we are trying to find theoretical explanations that reflect the interest in norm-violating media depictions. Furthermore, we discuss the implications of the Sexual Economics Theory on moral judgments about pornography.