Tomke König

Prof. Dr. phil.

Vita

Tomke König, Prof. Dr. phil., geb. 1966, Professorin für Geschlechtersoziologie an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld. Leiterin des Interdisziplinären Zentrums für Geschlechterforschung (Uni Bielefeld). Arbeitsschwerpunkte: Geschlechterforschung, Arbeitsteilung, Familien, Eliten.

PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Tomke König

Familie heißt Arbeit teilen

Transformationen der symbolischen Geschlechterordnung

Das Ideal der bürgerlichen Familie ist, dass die Frau sich wie selbstverständlich, unbezahlt und unsichtbar um Kinder und Hausarbeit kümmert, während der Mann das Geld verdient. Aus mikrosoziologischer Perspektive untersucht die Autorin, was nun passiert, wenn dieses Ideal nicht länger akzeptiert wird und Paare zu einem Arrangement der Teilung von ...