Posts tagged 'Social Media' (Page 2 von 2)

1. Februar 2014

Digitales Erzählen

Die Dramaturgie der Neuen Medien

Digitales Erzählen

Alle Medien werben um die Zeit ihrer Nutzer. Die digitalen Möglichkeiten, Menschen zu unterhalten, sind nahezu unendlich, deren Aufmerksamkeit jedoch ist naturgemäß begrenzt. Webserien, Games, E-Books, Viral Spots und Transmediale Geschichten – all dies sind neue Formate, in denen auch neue Erzählweisen ausprobiert werden. Doch nach welchen Gesetzmäßigkeiten funktionieren diese? Ist es die bekannte Dramaturgie – oder müssen Autoren und Kreative heute ein neues ABC lernen? Dennis Eick zeigt, welche neuen Erzählformen durch das Internet und die technischen Möglichkeiten der Digitalisierung realisiert werden können. Er stellt zahlreiche Beispiele aus dem nationalen und internationalen...

30. September 2013

Claudia Mast – Unternehmenskommunikation

Claudia Mast – Unternehmenskommunikation

Rezensiert von Christoph Moss Kommunikation ist zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor für Unternehmen geworden. Viele Beispiele zeugen davon, dass mangelnde oder mangelhafte Kommunikation existenzbedrohende Folgen haben kann. Gleichzeitig ist Unternehmenskommunikation sehr komplex. Auf der einen Seite müssen Kommunikatoren ihr Tun rechtfertigen. Dazu brauchen sie belastbare Zahlen und Ergebnisse. Auf der anderen Seite verändern sich permanent die Parameter vor dem Hintergrund eines dramatischen Wandels von Nutzergewohnheiten. Die grundsätzliche Frage dabei ist: Wen wollen Unternehmen auf welche Weise mit welcher Botschaft erreichen? Strategie, inhaltliche Konzeption und klare Zieldefinition...

4. September 2012

Uwe Krüger

Uwe Krüger

Uwe Krüger, geb. 1978, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig. Er promovierte am Institut für Praktische Journalismus- und Kommunikationsforschung in Leipzig (IPJ) und betreute mehrere Jahre lang als Redakteur das Journalismus-Fachmagazin Message. Aktuelle Arbeitsschwerpunkte: Journalistische Recherche, Journalismus und Social Media, Journalismus und Psychologie.

8. November 2011

Peter Dietrich; Sieglinde Martin (Hrsg.): Kommunikationsmanagement

Peter Dietrich; Sieglinde Martin (Hrsg.): Kommunikationsmanagement

Rezensiert von Joachim Preusse Das Buch versammelt 27 Interviews mit Wissenschaftlern und Praktikern zum Themenfeld des ‘Integrierten Kommunikationsmanagements’. Leser erhalten einen breiten und multiperspektivischen Einblick in die Thematik. Alle Gespräche basieren auf einem Leitfaden mit den übergeordneten Themenblöcken “Allgemeines Kommunikationsverständnis”, “Kommunikationsmanagement und Integrierte Kommunikation”, “Strategieaspekt”, “Web 2.0/Social Media”, “Kommunikations-Controlling” und “Soziale Kompetenzen”, die in Abhängigkeit vom Gesprächspartner individuell ausgestaltet wurden. Ein Vorteil dieser...

29. September 2011

Leonard Reinecke

Prof. Dr.

Leonard Reinecke

Reinecke, Leonard, Prof. Dr., ist Juniorprofessor für Publizistik mit Schwerpunkt Online-Kommunikation am Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen neben aktuellen theoretischen Konzeptionen des Unterhaltungserlebens und der Nutzung und Wirkung von Unterhaltungsmedien insbesondere die psychologischen Implikationen der Nutzung von Social Media und der Umgang mit Privatsphäre und Selbstoffenbarung im Social Web.

13. Mai 2011

Steffen Burkhardt

Steffen Burkhardt

Steffen Burkhardt ist Professor für Medien- und Kulturtheorie, Medienforschung und Medienkompetenz an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Er leitet das International Media Center (IMC) und ist Inhaber des Lehrstuhls für Medienforschung an der School of Arts and Law im chinesischen Changsha. In seinen Forschungsstudien analysiert er mediale Kommunikation in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Als international profilierter Kommunikationswissenschaftler referiert er u. a. an der Columbia University in New York, der London School of Economics, der Northwestern University und der Tsinghua University in Peking. Weitere Informationen: http://www.steffenburkhardt.com

11. Mai 2011

Saskia Böcking

Saskia Böcking

Saskia Böcking, Jg. 1977, Dr. phil., Dipl.-Medienwiss, ist seit 2008 Head of Market Research bei Netbreeze GmbH (Dübendorf, Schweiz) mit den Arbeitsschwerpunkten Webmonitoring, Social Media, Online-Forschung. Vorherige Beschäftigungen als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Assistentin in den Bereichen empirische Rezeptions- und Medienwirkungsforschung am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung (IfKW) der LMU München und am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung (IPMZ) der Universität Zürich.

8. Dezember 2010

Journalismus 2.0

Journalismus 2.0

Das junge Publikum kehrt Zeitungen und Zeitschriften sowie der Konfektionsware in Radio und Fernsehen massenhaft den Rücken, um sich Webangeboten wie Twitter, myspace und Wikipedia zuzuwenden. Die bisher zur Passivität verurteilten Mediennutzer ergreifen die neuen Möglichkeiten, die Social Media ihnen bieten, um sich – an den Gatekeepern der klassischen Medien vorbei – interaktiv und multimedial in die öffentliche Kommunikation einzubringen. Werbung, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen, Vereinen, Verbänden, Parteien, Behörden und Kirchen tun dies gleichermaßen. Das Web 2.0 kostet die Medienunternehmen ihr Vermittlungsmonopol und führt zur größten Medienrevolution...

8. Februar 2010

Fachtagung des Instituts für Praktische Journalismusforschung, 15.02.2010, Universität Leipzig

Die Herausforderungen für Zeitungsverlage und -redaktionen sind groß: Online-Nachrichtenkanäle wie Blogs, Twitter und soziale Netzwerke stehen mittlerweile in direkter Konkurrenz zu den klassischen Printmedien. Wie müssen Zeitungshäuser und Medienmacher auf die neuen Medien reagieren, um unverzichtbar zu bleiben? Unter dem Titel Für die Zeitung von morgen – Crossover-Trends zwischen Print und Online stellt das Institut für Praktische Journalismusforschung (IPJ) unter Prof. Dr. Michael Haller, gemeinsam mit Forschern aus Europa und den USA, aktuelle Datenerhebungen über den Crossover-Trend sowie nutzwertige Handlungsstrategien für die Praxis vor. Die Fachtagung des IPJ findet am 15....