Posts tagged 'Medienwandel' (Page 3 von 3)

15. Mai 2011

Christian Schwarzenegger

Christian Schwarzenegger

Christian Schwarzenegger, Dr., Jg. 1980, ist Akademischer Rat a. Z. am Institut für Medien, Wissen und Kommunikation der Universität Augsburg. Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Soziologie, Politikwissenschaft und Philosophie an der Universität Wien. Promotion an der Universität Augsburg 2015. Co-Sprecher der Fachgruppe Kommunikationsgeschichte in der DGPuK und Vice-Chair der ECREA Communication History Section. Forschungsschwerpunkte: Medienwandel und Mediatisierungsforschung, kommunikationswissenschaftliche Erinnerungsforschung, Kommunikationsgeschichte sowie Forschung zu digitalen und alternativen Öffentlichkeiten und Mediennutzung im Alltag.

10. Mai 2011

Manuel Wendelin

Dr.

Manuel Wendelin

Manuel Wendelin, Dr., ist Akademischen Oberrat auf Zeit am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Er hat dort Kommunikationswissenschaft, Soziologie und Politikwissenschaft studiert und 2011 mit einer theoriegeschichtlich und wissenssoziologisch angelegten Analyse zur Kategorie der Öffentlichkeit promoviert. 2018 Habilitation mit einer Arbeit zu den Möglichkeiten der sozialwissenschaftlichen Verwendung des Transparenzbegriffs – insbesondere beim Journalismus im Internet. Venia Legendi für das Fach Kommunikationswissenschaft. Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind Öffentlichkeits- und Medienwandel, Öffentlichkeitstheorie,...

20. April 2011

Medieninnovationen

Wie Medienentwicklungen die Kommunikation in der Gesellschaft verändern

Medieninnovationen

Wie verändern Medieninnovationen die Kommunikation in der Gesellschaft? Diese Frage wird im Band zur DGPuK-Jahrestagung 2010 in über 20 Beiträgen aus unterschiedlichen Perspektiven diskutiert. Der Begriff der Medieninnovation impliziert eine Vielzahl von Neuerungen im Medienbereich: Neben neuen Kommunikationstechnologien und -anwendungen gehören auch neue Finanzierungs- und Geschäftsmodelle für Medien dazu, ebenso die Einbeziehung neuer sozialer Gruppen in die Entwicklung, Produktion und Rezeption von Medienangeboten. Ein Schwerpunkt des Bandes bildet die Erörterung der Folgen, die Medieninnovationen für die Entstehung von Öffentlichkeit, für die Politik, für den Journalismus, für...

6. April 2011

SGKM Jahrestagung 2011

Bild – Kommunikation – Medien: Die Jahrestagung der Schweizer Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft widmet sich 2011 dem unzweifelhaft feststellbaren Wandel der Massen- und Individualkommunikation hin zu einer zunehmenden Visualisierung privater und öffentlicher Kommunikation. Sie fragt nach den Faktoren, die zu diesem Wandel geführt haben, ebenso wie nach den Strukturen und Dynamiken, die diesen Transformationsprozess gegenwärtig weitertragen. Und sie fragt nicht zuletzt auch, zu welchen Konsequenzen für Individuum und Gesellschaft diese zunehmende Be- und Verbilderung unserer (Kommunikations-)Welt führt. Erstmals werden auf der Tagung zudem besonders Design- und...

8. Oktober 2009

Eine Minute für den Quellencheck

Eine Minute für den Quellencheck

Recherche kommt im journalistischen Alltag zu kurz Von Thomas Schnedler Zeitnot und Arbeitsverdichtung beherrschen den redaktionellen Alltag, Journalisten verzichten auf Überprüfungsrecherchen und aufwändige Recherche-Methoden, die rasche Verarbeitung von PR-Informationen ersetzt journalistische Kerntätigkeiten. Wie die Recherche unter die Räder gerät – ein Überblick. Im Mai 2009 erschien eine bemerkenswerte Stellenanzeige. Eine TV-Produktionsfirma suchte „eine/n Rechercheredakteur/in“, um das Team des für Sat.1 produzierten Wissensmagazins „Planetopia“ verstärken. Zu den wichtigsten Aufgaben des Rechercheredakteurs zähle die „Pflege von Pressekontakten“ ebenso wie die...