Posts tagged 'Buchhandel'

6. Dezember 2019

Vernetzte Papiermärkte

Einblicke in den Amsterdamer Handel mit Papier im 18. Jahrhundert

Vernetzte Papiermärkte

Seit dem 14. Jahrhundert nistete sich Papier in Europa in nahezu jede kulturelle Nische ein – nicht nur in Briefen, Rechnungsbüchern, Akten und Publikationen wird dies materiell sichtbar. In Anlehnung an Materialitätsfragen zur historischen Kommunikation interpretiert die Studie die Epoche „Frühe Neuzeit“ (circa 1400-1800) als eine papierne Epoche, in der handgemachtes Papier nicht nur überall benötigt, sondern auch produziert und gehandelt wurde. Mithilfe von wirtschaftssoziologischen, kommunikationshistorischen und buchwissenschaftlichen Ansätzen wird die Materialität und Sozialität eines wirtschaftlichen Aktivitätenbereichs thematisiert, in dem jährlich Abermillionen papierne...

20. März 2017

Reinhold Neven Du Mont: Mit Büchern und Autoren. Mein Leben als Verleger

Reinhold Neven Du Mont: Mit Büchern und Autoren. Mein Leben als Verleger

Rezensiert von Oliver Ruf Ein Gespür für Literatur, ein Händchen fürs Geschäft. Zugleich: Zutrauen, Verlässlichkeit, Beistand und ein Faible für literarische Abenteuer sowie die Überzeugung, gegenüber Autoren eine „dienende Funktion“ einzunehmen – das ist die Formel, die zu Beginn dieses Buches aufgestellt wird. Es ist die Berufsbiographie eines der großen deutschen Verleger, der einen Grandseigneur des Literaturbetriebs der vergangenen vier Jahrzehnte darstellt: Reinhold Neven Du Mont. Ein Gentleman, der gleichzeitig unbeirrt seinen Weg als Vermittler vor allem gegenwärtiger Literatur gegangen ist und dabei aus einem traditionsreichen Verlagshaus einen Buchmarktmotor mit immensem...

12. September 2016

Sandra Rühr

Sandra Rühr

Sandra Rühr, Dr., ist seit 2015 Kooperationspartnerin des DFG-Graduiertenkollegs Literatur und Literaturvermittlung im Zeitalter der Digitalisierung der Georg-August-Universität Göttingen und seit 2014 Projektpartnerin des Projekts Bedeutungen literarischer Texte aushandeln der Alpen-Adria Universität Klagenfurt. Seit 2011 ist sie Akademische Rätin am Institut für Buchwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Davor war sie dort seit 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin. 2007 Promotion an der FAU Erlangen-Nürnberg im Fach Buchwissenschaft. 2006 bis 2007 Lehrbeauftragte am Institut für Buchwissenschaft der FAU Erlangen-Nürnberg und am Fachbereich Buch und Museum...

24. Oktober 2007

Sinnvolle Innovation für den Buchhandel?

Sinnvolle Innovation für den Buchhandel?

Auf der Buchmesse hatte ich zwischendurch auch ein bisschen Zeit mich umzusehen. Insbesondere die Halle 4.2. hatte es mir angetan: bei verschiedenen Herstellern habe ich mich über automatische Satzsysteme informiert, die jetzt zunehmend von Druckereien angeboten werden. Da ist einiges in Bewegung. Um die Ecke stieß ich auf den Stand von midvox, die ihr abc Kundenterminal vorstellten. Dabei handelt es sich um einen Terminal (Touchscreen) welcher in Buchhandlungen aufgestellt werden soll. Der Kunde kann am Bildschirm den abc-Katalog durchsuchen und Bücher bestellen bzw. sich den Standort des Buches in der Buchhandlung anzeigen lassen. Die Oberfläche ist sehr gelungen und benutzerfreundlich....