Posts tagged 'Auslandsjournalismus'

25. Oktober 2017

Andreas Elter, Christian F. Trippe: Ausland

Andreas Elter, Christian F. Trippe: Ausland

Rezensiert von Guido Keel Obwohl man im Lokalen die journalistischen Tätigkeiten wohl am umfassendsten ausübt, der nationale Politjournalismus für das Publikum am relevantesten ist und der Sportjournalismus das größte Publikum hat – der Auslandsjournalismus gilt gemeinhin als Königsdisziplin des Journalismus. Eine Tätigkeit im Auslandressort oder gar als Korrespondent im Ausland erfolgt im Allgemeinen, wenn man ausreichend Erfahrung in anderen Ressorts und Themen gesammelt hat. Weshalb dem so ist, wird schnell klar, wenn man das Büchlein von Andreas Elter und Christian F. Trippe liest: Ein Auslandsjournalist muss jede Form des Journalismus beherrschen und sich dabei auch noch einigermaßen...

14. Januar 2016

Arbeitsbedingungen freier Auslandskorrespondenten

Eine qualitative Befragung von Mitgliedern des Journalistennetzwerks Weltreporter

Arbeitsbedingungen freier Auslandskorrespondenten

Auf eigene Faust in der Ferne: Freie Auslandskorrespondenten berichten aus Bagdad oder Brüssel für deutsche Medien. Im Vergleich zu ihren festangestellten Kollegen haben die „Freien“ eher den Blick und die Zeit für Geschichten, die abseits liegen von den starren Themenplänen der Redaktionen in der Heimat. Aber (wie) kann man davon leben? Wie sieht der Alltag der freien Korrespondenten aus? Und wie sind sie überhaupt zu diesem Beruf gekommen? Durch eine qualitative Befragung von Mitgliedern des renommierten Journalistennetzwerks Weltreporter liefert dieser Band erstmals umfangreiche Erkenntnisse über die Arbeit der freien Auslandskorrespondenten. Auch die Zustände in den unterschiedlichen...

17. August 2015

Tim Kukral

Tim Kukral

Tim Kukral, Jg. 1986, ist Volontär beim Norddeutschen Rundfunk. Zuvor hat er in Tübingen, Aix-en-Provence und Hamburg die Fächer Allgemeine Rhetorik, Medienwissenschaft sowie Journalistik und Kommunikationswissenschaft studiert, gefördert von der Studienstiftung des deutschen Volkes. Einblicke in die Arbeit als Auslandskorrespondent hat er durch Praktika bei den ZDF-Studios in Rio de Janeiro und Brüssel erhalten. (Foto: NDR)

6. Mai 2011

Die Vorkämpfer

Wie Journalisten über die Welt im Ausnahmezustand berichten

Die Vorkämpfer

Gerade in Krisenzeiten beweist der Journalismus seine Unersetzlichkeit: Rasante Nachrichtenübermittlung, reflektierte Analysen, geschliffene Kommentierungen – professionelle Orientierungsangebote für eine verunsicherte Gesellschaft. In einer von Naturkatastrophen, Kriegen und Terroranschlägen gebeutelten Welt bieten journalistische Angebote Überblick, Einordnung und eben jenen Halt, der in solchen Zeiten des emotionalen und häufig existenziellen Aufruhrs so schnell verloren geht. Krisenjournalismus ist eines der interessantesten, gefragtesten, aber auch undurchsichtigsten Tätigkeitsfelder des zeitgenössischen Journalismus. Wie diese Akteure arbeiten, wer sie informiert, und welche Themen...