Stefanie Averbeck-Lietz

Vita

Stefanie Averbeck-Lietz, Dr. phil. habil., Jg. 1967, Studium der Publizistikwissenschaft, Politikwissenschaft und Romanischen Philologie an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster. 1999-2005 wissenschaftliche Assistentin am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig; seit 2005 dort Hochschuldozentin für “Theorie und Soziologie der öffentlichen Kommunikation und der Medienethik”. 2008-9 Gastprofessur am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich. 2008 Habilitation mit einer Arbeit zur Theorienentwicklung der französischen Kommunikationswissenschaft.

PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Stefanie Averbeck / Arnulf Kutsch (Hrsg.)

Zeitung, Werbung, Öffentlichkeit

Biographisch-systematische Studien zur Frühgeschichte der Kommunikationsforschung

Zeitung, Werbung und Öffentlichkeit sind seit der Wende zum 20. Jahrhundert Gegenstand akademischer Forschung. Robert Park, später Chicago School of Sociology, legt in seiner Heidelberger Dissertation 1904 wegweisende Überlegungen zu einer Theorie der Öffentlichkeit vor. Sein Zeitgenosse Victor Mataja erkennt Werbung bereits als Kommunikationsform und verfasst darüber das Standardwerk seiner ...

 
 
 
 
Stefanie Averbeck-Lietz