Stefan Meier

PD Dr. phil.

Vita

Stefan Meier, PD Dr. phil., ist Privatdozent am Institut für Medienwissenschaft an der Universität Tübingen und vertritt bis Oktober 2014 die Professur Visuelle Kommunikation an der TU Chemnitz. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter und Ko-Leiter des DFG-Projektes ›Methodeninstrumentarium zur Bestimmung von Online-Diskursen‹ am Institut für Medienforschung der TU Chemnitz. Arbeitsschwerpunkte: Online-Forschung, Visual Culture, Mediensemiotik, Popkultur, qualitative Sozial-, Mediennutzungs- und Designforschung.

PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Claudia Fraas / Stefan Meier / Christian Pentzold (Hrsg.)

Online-Diskurse

Theorien und Methoden transmedialer Online-Diskursforschung

Wie formen und ändern sich die Wissensordnungen einer Gesellschaft, in der digitale vernetzte Medien zum Alltag gehören? Auf welche Weise, mit welchen Mitteln und mit welchen Konsequenzen werden Diskurse in transmedialen Netzwerken hervorgebracht? Wie ist die internetbasierte Kommunikation über öffentliche Themen mit der massenmedialen Berichterstattung verschränkt? Und wie verhält sich ...

Stefan Meier

(Bild-)Diskurs im Netz

Konzept und Methode für eine semiotische Diskursanalyse im World Wide Web

Öffentliche Diskurse und Debatten werden bisher noch wenig in ihren medienspezifischen Ausprägungen untersucht. Durch Multimedialität, Hypertextualität und Interaktivität trifft man jedoch gerade im Internet auf Zeichenhandlungen individueller und kollektiver Akteure, die ganz eigene kommunikative Praktiken zu gesellschaftlichen Themen realisieren. Die vorliegende Studie liefert mit Hilfe semiotischer Instrumentarien eine begriffliche Bestimmung ...