Patrick Donges

Prof. Dr.

Vita

Patrick Donges, Jg. 1969, Studium der Politischen Wissenschaft und Journalistik an der Universität Hamburg. 1995-1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Forschungsprojekten am Institut für Journalistik der Universität Hamburg sowie am Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg. 1998 – 2008 Assistent / Oberassistent am IPMZ – Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich. 2008 – 2009 Assistenzprofessor für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt „Politische Kommunikation“ an der Universität Zürich. Seit Oktober 2009 Professor für Kommunikationswissenschaft an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. 2008 – 2012 Sprecher der Fachgruppe „Kommunikation und Politik“ der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). Forschungsschwerpunkte: Politische Kommunikation, Organisationskommunikation, Mediensysteme und -strukturen in vergleichender Perspektive, Media Governance sowie Medien- und Gesellschaftstheorien.

PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Patrick Donges (Hrsg.)

Von der Medienpolitik zur Media Governance?

Der Begriff "Governance" hat in den vergangenen Jahren sowohl in der Wissenschaft als auch in der Politik einen rasanten Aufstieg erlebt. Bezogen auf die Regelung öffentlicher Kommunikation diskutiert der Kommunikationswissenschaftler Patrick Donges, wie plausibel der Begriff Media Governance zur Beschreibung von Veränderungen im Bereich der Medien sein kann. Der Band ...

Patrick Donges / Manuel Puppis (Hrsg.)

Die Zukunft des öffentlichen Rundfunks

Internationale Beiträge aus Wissenschaft und Praxis

In vielen europäischen Ländern findet in Politik, Wissenschaft, Medien und Öffentlichkeit eine Debatte über die Zukunft des öffentlichen Rundfunks statt. Nachdem im Verlaufe der letzten zwanzig Jahre in den meisten europäischen Ländern private Rundfunkanbieter zugelassen wurden, hat der öffentliche Rundfunk seine Monopolstellung verloren und ist gezwungen, seinen durch die Gebührenfinanzierung ...