»Neue Theorien entwickeln« von Friedrich Krotz ist erschienen

Pressemitteilung vom 29. Juni 2005

»Neue Theorien entwickeln« von Friedrich Krotz ist erschienen

Das neue Buch von Friedrich Krotz mit dem Titel Neue Theorien entwickeln. Eine Einführung in die Grounded Theory, die Heuristische Sozialforschung und die Ethnographie anhand von Beispielen aus der Kommunikationsforschung ist soeben erschienen.

Im Klappentext heißt es:

“Wir leben in einer Welt, die sich immer schneller verändert; Globalisierung, Individualisierung, Ökonomisierung oder Mediatisierung sind Stichworte, unter denen dies diskutiert wird. Wie alle Sozialwissenschaften steht deshalb auch die empirische Kommunikationswissenschaft vor immer neuen Forschungsfragen und Forschungsfeldern.”

Wie aber entstehen neue gültige und brauchbare Theorien, die zu einem wissenschaftlich gültigen und praktisch brauchbaren Verständnis von Kultur und Gesellschaft beitragen? Im vorliegenden Band geht es um eine anwendungsorientierte Einführung in die systematische Entwicklung von Theorien. Dazu werden im ersten Teil die Grundlagen theorieentwickelnder Forschung dargestellt und im Hinblick auf die methodologische Diskussion der Sozialwissenschaften verortet. Im zweiten Teil wird dann in die drei wichtigsten Verfahren praktisch eingeführt, wie man Theorien systematisch und empirisch gestützt entwickelt – in die Grounded Theory, die Heuristische Sozialforschung sowie in die Ethnographie. Dabei werden vor allem kommunikationswissenschaftliche Forschungsbeispiele verwendet.

Damit baut der Herbert von Halem Verlag seinen Schwerpunkt ›Methoden/Grundlagen‹ weiter aus. In den nächsten Wochen werden außerdem der zweite Band von Forschungslogik und -design zum Thema Anwendungsfelder in der Kommunikationswissenschaft, sowie die Bände von Gehrau/Fretwurst/Krause/Daschmann zu den Auswahlverfahren der Kommunikationswissenschaft und von Daschmann/Fahr/Scholl zur Diskussion um die Verwendung quantitativer und qualitativer Methoden in der empirischen Kommunikationswissenschaft mit dem Titel Zählen oder verstehen? erscheinen.

AUTOREN / HERAUSGEBER

Friedrich Krotz

Friedrich Krotz, Jg. 1950 (geb. in Barcelona) ist Diplommathematiker und Diplomsoziologe. Er hat in Soziologie promoviert und in Kommunikationswissenschaft/Journalistik habilitiert. Zu den Stationen seiner Entwicklung als Forscher und wissenschaftlicher Lehrer zählen Saarbrücken, Hamburg und Berlin sowie Potsdam, Jena, Dresden und Zürich. Unter anderem war er 10 Jahre wissenschaftlicher Referent am Hans-Bredow-Institut für Medienforschung. Zur Zeit hat er eine Professur für Kommunikationssoziologie und Kommunikationspsychologie an der Universität Münster inne. Zu seinen Forschungsgebieten zählen insbesondere Kultursoziologie, Theorien der Kommunikationswissenschaft, Computervermittelte Komunikation, qualitative ...