Mike Sandbothe

Vita

Mike Sandbothe Prof. Dr., Professor für Medienphilosophie am Studiengang Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation der Universität der Künste Berlin (UdK). Vertretungsprofessuren an den Universitäten Bielefeld und Essen. Visiting Scholar an der Stanford University. Tätigkeiten als freier Wissenschaftsjournalist und Medienberater. Aktuelle Buchpublikationen: (Hrsg.), Die Renaissance des Pragmatismus, 2000; Pragmatische Medienphilosophie, 2001; The Temporalization of Time, 2001; (Mithrsg.), Medienphilosophie. Beiträge zur Klärung eines Begriffs, 2003; (Mithrsg.), Systematische Medienphilosophie, 2004; (Mithrsg.), The Pragmatic Turn in Philosophy, 2004

PUBLIKATIONEN IM HERBERT VON HALEM VERLAG

Mike Sandbothe / Winfried Marotzki (Hrsg.)

Subjektivität und Öffentlichkeit

Kulturwissenschaftliche Grundlagenprobleme virtueller Welten

Die sogenannten Kulturwissenschaften stehen heute vor einer Anzahl grundlegender Herausforderungen. Zum einen die kulturelle Herausforderung, die von dem internetinduzierten aktuellen Medienwandel ausgeht. Zum anderen die Herausforderung, die sich mit dem Projekt der Ausbildung eines kulturwissenschaftlichen Fächernetzwerks verbindet, in dem die spezialistisch ausdifferenzierten Human- und Geisteswissenschaften am Leitfaden eines weitgefaßten Kulturkonzepts ...

 
 
 
 
Mike Sandbothe  

Stichwörter