Melanie Haller

Dr.

Vita

Melanie Haller, Jg. 1971, Dr.; Studium der Soziologie, Philosophie und Literaturwissenschaft in Hamburg. 2012 Promotion mit einer Arbeit über Intersubjektivität im Tango Argentino. 2004-2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin (Prä- und Postdoc) am Institut für Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg und zwischen 2015-2017 freie Lehraufträge an der Universität Hamburg, der Hochschule für angewandte Wissenschaften/Hamburg und Akademie Mode und Design/Hamburg. Seit 2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Textil der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Paderborn. Vor ihrem Studium absolvierte sie eine Ausbildung zur Damenschneiderin und arbeitete mehrere Jahre im Kostümbereich am Theater und beim Film. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Modesoziologie, Körper- und Bewegungssoziologie, Gender Studies, Subjekttheorien, populäre Tanzkulturen (Tango Argentino, Salsa, Swing) und qualitative Methoden.

 
 
 
 
Melanie Haller